In Bayern haben sich im Februar mehr als 18 % der Wahlberechtigten dafür eingesetzt, dass das bayerische Naturschutzgesetz geändert wird. Die Lebensräume von Lebewesen sollen erhalten und verbessert werden, um einen weiteren Verlust von Biodiversität zu verhindern. Liest man sich den Gesetzentwurf durch, bekommt man aber den Eindruck, dass nur die Landwirtschaft dazu beitragen soll,Weiterlesen…

10
Share