,

Die kleinen Süßigkeiten, die sind es, die das Leben lebenswert machen: Das neue Lieblingslied im Radio, ein neuer Vertrauter bei der Arbeit, ein sonniger Nachmittag nach einem kühlen Morgen. Das ist beruhigend, denn wann passiert schon etwas Großes? Lebensveränderndes? Über die schlechten, lebensumkrempelnden Dinge wollen wir gar nicht sprechen, passieren diese doch meist von außenWeiterlesen…

2
Share

,

Den Sommer vorm Balkon verbracht. Im Garten sitzend und mit den Nachbarn über alles, was so im Viertel passiert, gequatscht. Geburtstage gefeiert. Auf Dachterassen die Lichter der Stadt funkeln gesehen. Freundinnen getroffen und die Gewinne und Verluste des Lebens ausgerechnet. Die Straße zurückerobert. Mit Weißwein-Kopfweh zur Arbeit gegangen. Alte Bücher gelesen. Neue Geschichten erlebt. DabeiWeiterlesen…

2
Share

,

Der Lauch an sich ist ein armer Tropf. In Eintöpfen verschwindet er auf Nimmerwiedersehen, auf Schulhöfen wünschten sich die als solche beschimpften vermutlich auch, dass sich der Erdboden öffnen möge um darin auf eben das Gleiche zu verschwinden. Obwohl ich mir nicht wirklich sicher bin, dass sich der Lauch mittlerweile tatsächlich zum Schimpfwort eignet undWeiterlesen…

1
Share