Mein Happy Place liegt am anderen Ende der Welt. CO2-unverträglich. Unvernünftig. Und trotzdem zieht es mich nach Singapur, immer und immer wieder. Und wo das Land zu jung ist um alte Gebäude, die Sprachen zu unterschiedlich um gemeinsame Lieder zu haben, da beruhigt es, dass die gemeinsame Küche, das gemeinsame Essen, die Funktion eines kulturübergreifenden KittsWeiterlesen…

9
Share

Der April, so habe ich gelernt, beginnt am gleichen Wochentag wie der Juli, in Schaltjahren wie der Januar. Geprüft habe ich diesen Smalltalk-tauglichen Fakt noch nicht, vermutlich werde ich das auch nie, denn so würde man jedes zarte Aufblühen wilder Spekulationen im Keim ersticken und so den Sinn des beiläufigen Geplänkels ad absurdum führen. AbsurdWeiterlesen…

5
Share

Verrückte Zeit, wo bist Du nur geblieben? Auf der B17, im Büro und auf Instagram vertrödelt. Das ich ja so gar nicht mehr mögen möchte. Dabei erwacht das Leben, der Garten, der Frühling gerade jetzt mit den ersten warmen Sonnenstrahlen, die uns fast vergessen lassen, dass wir noch im März sind. Und weil der MärzWeiterlesen…

16
Share