Insalata Guacamole

Insalata? Hä? Kenn ich doch von der Caprese? Guacamole? Klar, weiß ich Bescheid. Aber Insalata Guacamole? Na ist easy: Eine nicht zermatschte Guacamole in Salat- und somit Abendessenform gebracht. Juhu. Und die Zubereitung dauert nicht länger als der Tomaten-Mozzarella-Klassiker, schmeckt aber genauso gut und genauso sommerlich. Denn – praise the Lord! – die Tomaten schmecken himmlisch gut und diesen glücklichen Umstand muss ich so lange nutzen, wie es eben geht.

InsalateGuacamole1

Ich gebe hier nur an, welche Zutaten ihr braucht, die Zubereitung ist ja nun denkbar einfach und wird – jenachdem wieviel Menschen beglückt werden sollen – angepasst:

  • Tomaten
  • Avocados
  • Zwiebeln, in feine Würfel geschnitten
  • Chilischoten, in feine Würfel geschnitten
  • Koriander, fein gehackt
  • Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Die Tomaten und die Avocados in Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten und mit den Zwiebel- und Chiliwürfelchen bestreuen. Zitronensaft und Olivenöl zu einem Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten-Avocado-Fächer mit dem Dressing beträufeln, den Koriander darüber verteilen, ja und das war’s schon!

InsalateGuacamole

  1. Familie Schulz

    Aaaaaaaaah, K O R I A N D E R…
    Darf ich den weglassen? ;-)

    • Äääh, na klar. Weißt ja: Alles kann, nichts muss :)

Schreibe einen Kommentar zu Familie Schulz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.