Winterlicher Chai-Sirup

, ,

Chai Sirup | chestnutandsage.de

Diesen Sirup hab ich bei M’s Herbstfest mit Milch getrunken. Und das war so fein, dass ich ihr Rezept gleich nachmachen musste. Allerdings habe ich ein wenig Nelken hinzugefügt, weil ich das gerne mag. Ich glaube (Glauben heißt nicht Wissen, jaja, aber ich hab’s einfach noch nicht probiert) dass der Sirup auch gut in Kaba, Kaffee und Tee passt.

Chai Sirup | chestnutandsage.de

Für ca. 300 – 400 ml Chai-Sirup braucht Ihr:

  • 3 Zimtstangen
  • 2 Sternanis
  • 3 Nelken
  • 1 EL Kardamom
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 EL Schwarztee
  • 400 ml Wasser
  • 300 g Zucker

Chai Sirup | chestnutandsage.de

Setzt das Wasser zusammen mit dem Zucker auf und lasst es so lange kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und alles sirupartig ist. Röstet in der Zwischenzeit die Gewürze  in einer Pfanne ohne Fett, bis sich ein wunderbarer Duft in der Küche verteilt. Gebt die Gewürze dann in den Zuckersirup, Ingwer dazu, Schwarztee rein und lasst alles so etwa 20 Minuten köcheln.
Gießt den abgekühlten Sirup durch ein Sieb um ihn vom Kladeradatsch zu befreien und füllt ihn dann in eine saubere Flasche.

Ich finde, so vorbereitet kann der Winter dann auch gerne kommen!

Share

5 comments on “Winterlicher Chai-Sirup

  1. Feinschmecker
    22. November 2011 at 13:14

    Klingt sehr fein! Werde ich doch gleich am Wochenende mal ausprobieren. Aber eine Frage bleibt: wie lange hält sich der Sirup?

    • chestnutandsage
      22. November 2011 at 19:03

      Sirup hält sich so ein halbes Jahr, wenn er dunkel und kühl gelagert wird. Aber ich glaube, dass dieser Sirup gar nicht so lange überlebt…

  2. Feinschmecker
    4. Dezember 2011 at 22:38

    Sehr, sehr lecker! Er wird definitiv kein halbes Jahr überleben…

  3. Anja (savorychicks)
    6. Dezember 2013 at 14:21

    Der Sirup köchelt gerade bei mir auf dem Herd. Es duftet bereits so verführerisch. Freue mich schon auf den ersten Schluck meines Chai Lattes!

    • Julia
      6. Dezember 2013 at 14:57

      Oh, da freu ich mich sehr! Lass ihn Dir gut schmecken :)
      Liebe Grüße!
      Julia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *