Tomatensuppe mit Curry und roten Linsen

,

Tomatensuppe mit Curry-Linsen | chestnutandsage.de

Manchmal ist es schwer, nicht aus der Haut zu fahren. Diesem riesigen Organ, das uns schützt und abgrenzt von Umwelteinflüssen, mit denen wir ganz und gar nicht einverstanden sind. Sie stellt sicher, dass unser inneres Gleichgewicht gewahrt ist, wenn das Äußere droht aus den Fugen zu geraten. Was den ein und den anderen Tag so scheint, wenn ich das Haus, und damit meine Filterblase, verlasse. In der die Menschen offen und tolerant sind und der Wunsch, in einer fairen Welt zu leben, das Denken und Handeln bestimmt. Und damit auch die Sprache, die ja nun Realität und damit auch Grenzen der eigenen Vorstellung, der eigenen Welt, definiert. Anhand derer abgeleitet werden kann, in wie weit das Leben der Anderen respektiert wird. Die so tief blicken lässt und mehr verrät als man bereit gewesen wäre Preis zu geben. Es ist etwas, über das man reden muss. Das man ansprechen muss. In großen Runden, aber auch im Kleinen, beim Kaffe, in Mittagspausen. Bei feinen Dîners, ebenso wie bei einem Teller Tomatensuppe. Denn die steigert an kalten Tagen das Wohlbefinden und damit auch die Bereitschaft miteinander zu sprechen. Auf dass sich jede_r wieder in der eigenen Haut wohl fühlen darf.

Für 2 Portionen Tomatensuppe mit Linsen braucht Ihr:

(nach diesem Rezept)

  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 cm Ingwer, fein gehackt
  • 2 EL Currypulver
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 100 g Linsen
  • 1 Dose Tomaten (400 g)
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Kokosmilch
  • einige Spritzer Limettensaft
  • 3 EL geschmorte Kirschtomaten (optional)
  • Koriander, gehackt (optional)

Erhitzt 1 EL neutrales Öl in einem Topf und dünstet die Zwiebel darin 10 Minuten an. Gebt dann Knoblauch, Ingwer, Currypulver und Chili hinzu und gart alles für weitere 2 Minuten. Gebt die Linsen hinzu, rührt alles gut um und gießt dann die Tomaten, die Gemüsebrühe und die Kokosmilch in den Topf. Kocht die Suppe für etwa 20 Minuten, bis die Linsen weich sind.
Schmeckt die Suppe mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und – wenn ihr sie verwendet – Kirschtomaten ab. Garniert jede Portion mit Koriander und lasst es Euch gut gehen.

Habt einen schönen Sonntag!
Julia

Photo Credit: rechts Bild von Suhyeon Choi über unsplash.com

Share

4 comments on “Tomatensuppe mit Curry und roten Linsen

  1. Alexandra
    27. Januar 2019 at 11:45

    So ein großes Thema toll in Worte gepackt!

    • Julia
      30. Januar 2019 at 14:49

      Vielen lieben Dank, Alexandra <3

  2. Andreas Allgeyer
    27. Januar 2019 at 18:41

    Die Tomatensuppe ist sowieso die Königin der Wintersuppen, und vereinigt alle in ihrem Genuss. Merci für den Artikel, der mich auf meiner Heimfahrt aus Freiburg begleitete.

    • Julia
      30. Januar 2019 at 14:50

      Liebe Andreas, das freut mich, dass ich Dir eine unterhaltsame Heimreise bescheren konnte!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *