Zitrone-Lauch-Risotto

ZitroneLauchRisotto1

ZitroneLauchRisotto

  • 1 Stange Lauch, in Ringe geschnitten
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • Zitronenschale einer ganzen Zitrone
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 Lorbeerblätter
  • 200 ml Weißwein
  • ca. 1,5 L Gemüsebrühe
  • 250 g Risottoreis
  • 50 g Parmesan
  • 2 EL Butter

1 EL Butter in einem großen Topf schmelzen lassen und Zwiebel, Lauch und Knoblauch darin ca. 10 Minuten glasig dünsten. Lorbeerblätter und Reis zugeben und so lange dünsten, bis der Reis glasig ist. Alles mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit um die Hälfte einkochen. Danach kellenweiße die Gemüsebrühe zugeben und alles so lang rühren, bis der Reis gar ist und alles eine schön schlonzige Konsistenz hat. Die Lorbeerblätter entfernen. Die Zitronenschale, den Zitronensaft und den Parmesan und 1 EL Butter unterrühren und 5 Minuten stehen lasen. Danach nochmal kucken, ob die Konsistenz noch passt, ansonsten einfach nochmal eine Kelle Gemüsebrühe zugeben.

[tube]http://www.youtube.com/watch?v=FnnDR0BLr0I, 584, 328[/tube]

  1. Deine liebe Pollie

    …und wie kommt die Zitrone rein? Als Saft? Wieviel ungefähr?

  2. Frühlingsfrischer “Comfortfood” unter Verwendung von Wintergemüse – perfekt! Wahrscheinlich habe ich mich deshalb im Februar fast ausschließlich davon ernährt…! :-) :-) Es war jedes Mal schön. Gut, dass wir dich haben, Julia!

    • Oh wie toll, Maren, das freut mich sehr <3 In den nächsten 14 Tagen wird es ein paar weitere Rezepte mit Zitrone geben, vielleicht ist das dann auch was für Dich :)
      Liebe Grüße
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.