Schokoladige Panna Cotta mit Walnusskrokant {und eine Verlosung}

Schokoladige Panna Cotta | chestnutandsage.de

Ach, Schokolade, mein guter Kakaobohnenfreund, mein Seelentröster und Speckröllchenkumpel. Häufig lass ich Dich links liegen, ziehe Dir lieber ein Stückchen Käse vor. Aber dann, manchmal, wenn’s mich überkommt, dann gibt’s kein halten mehr. Da sollten die Schränke lieber ihre Türen verschlossen halten, weil ich mich durch jede Schokoladenschublade und jedes noch so geheime Versteck in den hintersten und dunkelsten Winkeln in bester Raupe-Nimmersatt-Manier fresse. Und genau wie dieser kleinen grünen Larve kommt mir dann alles grad so gelegen, wie es gefunden wird, und am Ende ist mir meist ganz schlecht. Ich höre Euch bis hierher rufen: “Aber Julia, Qualität vor Quanität!” Und jawoll, Ihr habt recht!

Deshalb habe ich mich auch gefreut, als die Firma Schokostück gefragt hat, ob ich nicht eine Schokobox testen möchte. Schokostück muss nämlich aufgefallen sein, dass ich im Alltag viel zu wenig wirklich hochwertige Schokolade genieße, sondern viel zu häufig einfach ein paar Schokoriegel aus dem Supermarkt kaufe. Und so erreichte mich eine wunderbare Box voller hochwertigster Naschereien, die ich auch schon einmal quer durchprobiert habe. Und ich muss sagen: Ja! Bitte mehr davon! Damit aber nicht nur ich in den Genuss dieser wunderbaren Box komme, sondern auch Ihr, gibt es heute eine Schokobox zu gewinnen. Die Schokobox enthält jeden Monat eine neue Komposition aus Schokolade, Pralinen, Brotaufstriche und alle nur denkbaren Leckerein, die von kleinen Chocolaterien und Confisserien hergestellt wurden, ganz unabhängig von monströsen Lebensmittelkonzernen. Eine wunderbare (Geschenk-)Idee für Schokoliebhaber!

Um an der Verlosung teilzunehmen, hinterlasst bitte bis zum 08.05.2013, 23:59 Uhr, einen Kommentar unter diesem Artikel und verratet mir, welche Schokolade Ihr am liebsten esst oder was Euer liebstes Schoko-Dessert ist. Wenn Ihr mögt und einen Account habt, folgt mir doch auch auf Twitter, Pinterest oder Bloglovin. Mitmachen kann jede/r mit und ohne Blog und einer Adresse in Deutschland. Hinterlasst auf jeden Fall Eure eMail-Adresse (die wird natürlich nicht angezeigt) und Euren Namen, damit ich Euch benachrichtigen kann, falls Ihr gewonnen habt. Der oder die glückliche GewinnerIn wird über random.org ermittelt und hier am 09.05.2013 verkündet. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen. Eure Adresse wird natürlich nur für diese Verlosung verwendet und an Schokostück weitergegeben. Schokostück wird der oder dem GewinnerIn dann die Schokobox zusenden.

Genug gequasselt, jetzt geht’s zum Rezept. Um der Schokolade wie die Mayas und die Azteken zu huldigen, habe ich extra für Euch eines meiner Lieblingsdesserts zubereitet: Schokoladige Panna Cotta mit Walnusskrokant. Wenn es herbstlich wird (ich schwöre, der nächste Herbst kommt bestimmt!), aromatisiere ich die Sahne gerne noch mit zwei Kardamomkapseln, dieses Aroma rundet den schokoladigen Geschmack des Desserts richtig schön ab.

Schokoladige Panna Cotta | chestnutandsage.de

Für 6 Portiönchen Panna Cotta braucht Ihr:

  • 400 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 100 g Zartbitterschokolade, grob gehackt
  • 50 g Muscovadozucker
  • ½ TL Agar Agar

Für den Krokant, der nur so ein bisschen Deko ist, braucht Ihr:

  • 20 g Walnusskerne, grob gehackt
  • 20 g Zucker

Sahne und Milch zusammen aufkochen lassen. Den Puderzucker und die Schokolade zugeben und so lange rühren, bis sich beides aufgelöst hat. Jetzt das Agar Agar dazugeben, alles aufkochen und für drei bis vier Minuten kochen lassen. Die Panna Cotta gleich in Gläschen abfüllen, abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit den Zucker in einer kleinen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren lassen. Probiert diesen Karamell nicht, Vorsicht! Der ist höllisch heiß! Die Pfanne vom Herd nehmen, die Nüsse dazu geben und gründlich verrühren. Den Nusskaramell auf ein Backpapier geben, flach drücken und abkühlen lassen.Nehmt die Panna Cotta aus dem Kühlschrank, wenn sie fest ist. Brecht von dem Nusskrokant kleine Stücke ab, streut sie zusammen mit ein paar Beeren über die Panna Cotta und genießt diese kleine schokoladige Sünde.

Bleibt mir nicht mehr viel, außer Euch die Daumen zu drücken und viel Glück zu wünschen!

Liebe Grüße!

Julia

UPDATE
Die Gewinnerin steht fest: Liebe Annika, Du hast gewonnen – herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.