Geeiste Gurkensuppe

,

Geeiste Gurkensuppe | chestnutandsage.de

Ist das eine Hitze da draußen. Herrlich! Was gäbe ich darum, wenn es immer so wäre. So sehr ich die vier Jahreszeiten und ihre Übergänge auch schätze, in den letzten Jahren kristallisiert sich doch immer mehr heraus, dass ich ein Sommerkind bin. Hitze + Sonne + vor Wärme flirrende Straßen + am besten einen kühlen Eistee in der Hand = zufriedene Julia. Wenn dann noch ein spannender Krimi neben mir liegt kann den Tag und die Laune nichts mehr trüben. Leider geschieht das ja nur an Wochenenden, denn Montag bis Freitag sitze ich in meinem wohlig klimatisierten Büro mit Blick auf’s Freibad und kann also nur perifär am sommerlichen Leben teilhaben … mit sehnsüchtigen Blicken auf das satte Grün der Liegewiese und das kühle Nass der Schwimmbecken … Wenn ich dann das Büro verlasse trifft mich meist der (Hitze-)Schlag. So heiß ist das heute? Gut, die Wettervorhersage auf dem Desktop hatte was von 32°C gesagt, aber hej – man glaubt Dinge ja manchmal erst, wenn man sie selber gesehen, oder in diesem Fall, am eigenen Körper erlebt hat. Wenn man dann nicht selber den Weg ins Freibad findet, sondern eigentlich nur mal nach Haus mag, dann hilft diese Suppe dabei, wieder zu neuen und abgekühlten Kräften zu kommen. Denn: die Zubereitung dauert nur 15 Minuten und schmeckt wie eine eiskalte Erfischung.

  • 2 Salatgurken, grob gehackt
  • 1 1/2 Avocados, grob gehackt
  • 100 ml Sahne
  • Saft  von 2 Zitronen
  • 2 EL grob gehackter Dill
  • 1 Chilischote, entkernt und grob gehackt
  • Salz, Pfeffer

Alle Zutaten in einen Topf geben, bis zur gewünschten Konsistenz pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Voilà. Das war’s schon! Da behaupte nochmal einer, kochen würde immer viel Zeit in Anspruch nehmen! Die Suppe macht sich eigentlich von selbst. Und wem sie noch nicht kalt genug ist, der kann sie nochmal in den Kühlschrank oder ins Gefrierfach stellen.

Genießt den Sommer!

Share

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *