DIY: Essigreiniger

Das bisschen Haushalt. Kennt man ja. Möchte natürlich nach einer 40-Stunden-Woche auch noch irgendwie erledigt werden. Dabei, so habe ich gelesen, tendieren vor allem Frauen dazu, neben der Arbeit noch wirklich alles selber machen zu wollen. Ganz im Gegensatz zu Männern, denen es viel leichter fällt die Erledigung der alltäglichen Arbeiten wie Wäschewaschen, Hemdenbügeln und dem lästigen Staubsaugen, zu “outsourcen”. Die erste Beziehungskrise verhindert die Spülmaschine, die zweite die Putzkraft, schreibt Theresa Bücker. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Wahr ist auf jeden Fall, dass ich bei Putzmitteln darauf achte, dass sie biologisch abbaubar sind und die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Dazu greife ich gern auf Essig als bewährtes Hausmittel zurück, Fett und Kalk lässt sich mit diesem Reiniger schnell und schonend entfernen. Und die ganzen Orangenschalen, die man beim Herstellen des Ingwer-Orangen-Shots herstellt, kann man so nebenbei auch noch verwerten.

Für 750 ml Essigreiniger braucht Ihr:

  • 200 ml Essigessenz
  • 600 ml Wasser
  • Schale von 3 Orangen

Gebt alle Zutaten in ein Glas und lasst alles 3 Wochen stehen. Gießt den Essigreiniger durch ein Sieb und füllt ihn in eine Sprühflasche.

Wenn Ihr noch nach Rezepten sucht, in denen viele Orangenschalen übrig bleiben, dann schaut Euch doch mal diese Salate an: Orangensalat mit Fenchel, Rotkohlsalat mit Orangen, Orangen-Carpaccio mit Szechuan-Pfeffer.

Wohl den Paaren, die sich den Haushalt wirklich teilen und auch mal über das ein oder andere Staubkorn hinwegsehen.
Habt ein schönes Wochenende,
Julia

Photo Credit: Daiga Ellaby und okeykat via unsplash

Share

9 comments on “DIY: Essigreiniger

  1. Barbara
    26. Januar 2020 at 17:00

    Vielen Dank für den Tipp .
    Ich nehme gerne Zitronenreste um Edelstahl auf Hochglanz zu bringen .
    Und WO gibt es diese chice Flaschen ? ..wären geschenktauglich .

    Liebe Grüsse
    Barbara

    • Julia
      26. Januar 2020 at 17:11

      Such einfach mal nach “Sprühflaschen Braunglas”, dann wirst Du schnell fündig :)

  2. ina whatinaloves.com
    27. Januar 2020 at 19:39

    megaaaa easy würde ich sagen!!! Danke für die anregung :D

    • Julia
      27. Januar 2020 at 20:05

      Sehr gerne :)

  3. Deborah
    29. Januar 2020 at 12:59

    Hallo du Liebe, vielen Dank für die Anleitung – werde ich sofort nachmachen! Hast du Leitungswasser verwendet oder empfiehlst du destilliertes Wasser? Liebe Grüße!

    • Julia
      2. Februar 2020 at 13:16

      Liebe Deborah,
      ich hab ganz normales Leitungswasser verwendet.
      Viel Spaß beim Nachmachen :)
      Julia

  4. Ursa Minor
    23. Februar 2020 at 11:14

    Hallo Julia,

    3 Wochen lang hat das Glas mit den wunderschön orangefarbenen Zitrusschalen auf der Küchenfensterbank gute Laune in den Alltag gebracht. Allmählich sich sie etwas gräulich geworden. Zeit zur „Ernte“.
    Der Essiggeruch ist witzigerweise verschwunden und es duftet nur noch nach Orangen :)

    Vielen Dank für die Anregung!
    Ursa Minor

    • Julia
      23. Februar 2020 at 19:25

      Ach das freut mich aber! Dann wünsch ich Dir einen guten Start in den Frühjahrsputz ;)
      Liebe Grüße
      Julia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *