,

Wenn nach trüben Wintertagen die Sonne durch die Wolken bricht, ist das wie ein Wink des Universums. Ein Hoffnungsschimmer. Ein Versprechen, dass hinter der grauen Nebelwand, dem Alltag oder der vorherrschenden Meinung etwas besseres zu erwarten ist. Etwas, das nur noch ein wenig braucht, bis es Bahn bricht. Der Deus ex Machina unter den Großwetterlagen,Weiterlesen…

10
Share

,

F., so behauptet er, würde ab dem 1. Dezember eine Metamorphose durchlaufen. Von Null auf Weihnacht würde er sich vom kontrolliert-rationalen Mann in einen Weihnachtself verwandeln. Getragen würden fortan und für 24 volle Tage nur noch Weihnachtspullover, gehört werde Mariah Carey in Dauerschleife und gegessen, das ist natürlich eh klar, wird nur noch, was die Weihnachtsmärkte soWeiterlesen…

4
Share

,

Weihnachten ist eine schöne Zeit. Insbesondre, singt Georg Kreisler, wenn es richtig schneit. Aber Weihnachten ist auch eine schöne Zeit, wenn, so wie heute, die Sonne scheint. Weil Sonnenstrahlen der Seele gut tun. Weil man neue Kraft schöpfen kann. Und weil man so gestärkt auch Familienmitgliedern gegenübertreten kann, die man, aus welchen Gründen auch immer, nurWeiterlesen…

7
Share