How time flies: 4 Jahre Chestnut & Sage

Death to the Stockphoto

Chestnut & Sage wird heute vier Jahre alt. Eine ganz schöne Dauer für einen Blog, für ein online-Wesen, für mich. Viel ist passiert, viel hat sich entwickelt und auch wenn das Bloggen ein fester Bestandteil meines Alltags ist, fühle ich mich zurzeit wie in der Schule, ich stehe ein wenig am Rand der Blogosphäre, schaue mich um und weiß nicht so recht wohin mit mir.
Denn ja, natürlich schaut man sich um: Da gibt es die Wunderschönen, die Blogs, die ich bewundere, die Persönlichkeit, Wärme und Intelligenz ausstrahlen. Deren Freundin ich unbedingt sein will. Dann gibt es die Blogs, die mit einer Leichtigkeit und einer Fröhlichkeit Post um Post produzieren, ein nicht enden wollender Quell guter Laune und schöner Bilder. Die Kumpeltypen. Es gibt die Blogs, die sich in schrebergärtnerischer Manier Kodizes unterwerfen, klotzen und klüngeln. Die Professionellen, was weniger abwertend gemeint ist, als es sich lesen mag. Und es gibt die Coolen, die wie eine Clique Cheerleader durch Blogistan bömmeln und einen Sog der Begehrlichkeit generieren, dass man gar nicht mehr weiß, wo oben und unten ist. Von denen sollte man Abstand halten. Und dann, ja dann gibt es mich – irgendwo dazwischen, meinen Weg suchend. “Blogging your way” heißt eine Workshop-Reihe, in der man wohl lernen soll, wie man selber so ist. Oder, wie man sich selber so verbiegt, dass man (ja wem eigentlich?) gefällt. Wie auch immer: Nach vier Jahren des Bloggens weiß ich immer noch nicht, wo mein Blog so steht. Vielleicht bei mir. Das sollte ausreichend sein. Für mich (so rede ich mir ein) ist es das zumindest.
“Ein Buch ohne Leser ist kein Buch, sondern nur ein Stapel bedrucktes Papier”, habe ich gelesen. Ein Blog ohne Leser, nun ja, ihr wisst, schon, ist kein Blog, sondern nur eine Ansammlung von Bits & Bytes. Ich danke Euch deshalb sehr, dass Ihr hier mitlest und manchmal sogar mitkocht. Dass Ihr mir Nachrichten hinterlasst und dass ich die eine und den Anderen so richtig, in Echt, kennenlernen durfte. Und dass, man soll es kaum glauben, einige zarte freundschaftliche Bande entstehen konnten.

Auf die nächsten vier Jahre!

Julia

…das Bild, wie so gerne, von death to the stock photo.

Share

39 comments on “How time flies: 4 Jahre Chestnut & Sage

  1. Carla
    16. November 2015 at 12:19

    Ist das nicht genau das, was einen Blog ausmacht und interessant macht – das eine Person dahinter steht? Das diese Person und Persönlichkeit durch jeden Post durchschimmert? Dass deswegen eben vielleicht mal eine Weile kein Post kommt oder ein Post, der nicht ganz ins “Konzept” passt, oder – andersrum gedacht – gerade alles sehr professionell aufgezogen ist, weil eben genau das zu der Person dahinter passt?

    Ich zumindest lese Blogs aus diesem Grund sehr gerne. Weil man die Person dahinter ein klein wenig kennenlernen darf, genau diese ganz bestimmte Person. Und deshalb lese ich hier auch so gerne, weil du einfach deinen ganz eigenen Stil hast was deine Themen, Rezepte, Bilder und Texte angeht. Ganz ehrlich, darum beneide ich dich ein bisschen ;)

    In diesem Sinne: Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und auf die nächsten vier Jahre!

    Liebe Grüße und bis bald
    Carla

    • Julia
      16. November 2015 at 20:45

      Liebe Carla,
      ich dank Dir sehr für Deine Nachricht, wirklich <3 Wenn man selber nicht weiß, wo man hin soll, dann schaut man ja gerne neidisch auf jene, die scheinbar ihrem Weg folgen. Und da darfst Du das "man" gerne durch "ich" ersetzen :)
      Bis ganz bald!
      Julia

  2. Dani | flowers on my plate
    16. November 2015 at 12:27

    Liebe Julia, erst einmal Happy Happy Birthday und danke für die – mal wieder so treffenden! – ehrlichen Worte. Wenn ich eines in den letzten Blog-Jahren gelernt habe dann: Ein Blog bleibt nie das, was er ist, mal war oder gar sein soll. Er entwickelt sich, genau so wie wir uns eben auch entwickeln und das mag für manch einen Leser vielleicht seltsam sein, aber sich deshalb verbiegen, nur um einer Linie treu zu bleiben, die man sich selbst vor Jahren ausgesucht hat? Nein, das muss nun wirklich nicht sein. Wie Carla schon sagt: Blogs leben von den Menschen dahinter und die sind nunmal nicht starr.
    Deiner ist einer meiner Liebsten Blogs, eben weil er so echt ist. Und ich bin so froh, dass uns das große Netz auch im wirklichen Leben zusammengeführt hat <3
    Auf viele weitere Jahre der Inspiration!
    Ganz liebe Grüße!
    Dani

    • Julia
      16. November 2015 at 20:47

      Liebe Dani,
      ich danke Dir sehr für Deine Worte und noch viel mehr für gemeinsame Treffen und Gespräche <3
      Julia

  3. Juliane
    16. November 2015 at 14:35

    Liebe Julia,

    Alles Liebe zum Bloggeburtstag und auf die nächsten 4 Jahre!
    Zu Deinen erwähnten Blogkategorien: für mich gehörst du ganz klar in die 1. Kategorie, deswegen lese ich so gerne bei Dir!
    Liebe Grüße,
    Juliane

    • Julia
      16. November 2015 at 20:52

      Liebe Juliane,
      Du bist einfach meine Grand Dame des Bloggens und wenn ich groß bin, dann will ich das mit dem Bloggen und dem Food auch so machen, wie Du <3
      Julia

  4. Micha
    16. November 2015 at 14:45

    Liebe Julia, Happy Bloggeburtstag! Wenn ich nicht weit draußen im französischen Outback leben würde, hätte ich schon längst liebend gerne (!) bei Deinen Gastfreuden teilgenommen – um einen schönen, gemeinsamen Moment zu verleben und um dich endlich in echt kennenzulernen!

    • Julia
      16. November 2015 at 20:54

      Liebe Micha,
      wie oft habe ich mir schon gedacht “Urlaub in Frankreich…. da könnte ich ja bei Micha vorbei schauen”… wir schaffen es vielleicht einmal <3
      Julia

  5. Kiki
    16. November 2015 at 15:26

    Liebe Julia,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zum 4ten. Erstaunlich wie die Zeit beim Bloggen verfliegt, man guckt zurück, guckt wo man grade steht – und dann stellt man sich eben mal diese Fragen, die du dir stellst.
    Aus Erfahrung kann ich nur sagen, immer an erster Stelle bei sich selber stehen, das was man gerade macht, sollte einem selbst Spass machen. Wenn’s dann auch noch anderen gefällt, dann ist das ein schöner Bonus. Die “Gefahr” wie die anderen, die Vorbilder sein zu wollen, ist immer da, aber wenn man sie sich nur so als Leitfaden nimmt und daraus sein eigenes Ding macht/entwickelt, ist es umso schöner.
    Ich wünsche dir – und uns als Lesern – noch viele weitere Blogging-Jahre & freue mich auf das, was noch kommt!
    Liebe Grüsse,
    Kiki

    • Julia
      16. November 2015 at 20:57

      Liebe Kiki,
      da hast Du wohl recht, sich selber als Maßstab gelten lassen… obwohl mir da immer René Weller einfällt mit seinem “Da wo ich bin, ist oben. Und wenn ich unten bin, ist unten oben” :)
      Liebe Grüße!
      Julia

  6. Marina metterlink
    16. November 2015 at 15:46

    Liebe Julia,
    ganz herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Ich finde, dein Blog ist etwas ganz Besonderes, nämlich sehr, sehr du! Und deshalb auch immer ein großes Vorbild bei Entscheidungen bezüglich des Bloggens, jedenfalls für mich! Das macht mir nämlich immer wieder klar, wem das gefallen muss, was ich da so mache ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    • Julia
      16. November 2015 at 21:00

      Liebe Marina,
      das ist so, so lieb von Dir, ich dank Dir wirklich von Herzen <3
      Julia

  7. Susanne
    16. November 2015 at 19:49

    Liebe Julia, alles gute zum Jahrestag! Und deinen Gedanken kann ich so gut folgen .. Es wäre schön einmal zusammen zu Tafeln und zu Teilen :)* Susanne

    • Julia
      16. November 2015 at 21:02

      Liebe Susanne,
      das wäre wirklich ganz wunderbar <3
      Julia

  8. feinschmeckerle
    16. November 2015 at 20:13

    schön, dass es dich gibt. eben nicht so wie all die anderen. austauschbaren. sondern mit herz, stil und persönlichkeit.

    • Julia
      16. November 2015 at 21:04

      Liebe Ina,
      ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, außer: Danke für Deine Worte. Wirklich <3
      Julia

  9. brittakama
    16. November 2015 at 20:43

    Herzlichen Glückwunsch :) und ich freu mich auf weitere Jahre hier!
    Ich frag mich das manchmal auch. Vor allem, weil ich mich so auf gar nichts festlegen kann und will… manche mögen das stillos finden ;-) aber ich liebe eben Vielfalt und Neues auszuprobieren, heute kann das ein simpler Rührkuchen sein, morgen ein kompliziertes Gericht.

    Meinen eigenen Bloggeburtstag (auch 4 Jahre) hab ich dieses Jahr komplett verpennt und als er mir eingefallen ist, fand ich es dann irgendwie unangemessen spät :D

    • Julia
      16. November 2015 at 21:12

      Liebe Britta,
      den 3. Geburtstag hatte ich auch verpasst – das ist ja eher etwas zum eigenen Beweihräuchern, wie lange man schon dabei ist ;) Und mir geht es genau so wie Dir: Warum sollte man sich festlegen, wenn einem doch die ganze Bandbreite an Lebensmitteln und deren Zubereitung zu Füßen liegt? Stillos mögen das die einen nennen, ich find das gut!
      Ganz viele liebe Grüße!
      Julia

  10. Franzi
    16. November 2015 at 21:17

    Happy Happy Birthday du wundervoller Blog mit wundervoller Besitzerin dahinter! :-)

    Bleibe Beide so wie ihr seid und erfreut uns weiterhin mit so wunderschönen Beiträgen! <3

    1000 Grüße aus dem Gemüseregal (nebenan *g*)

    Franzi

    • Julia
      16. November 2015 at 21:23

      Liebe Franzi,
      ich bin so froh über so wunderbare Blog-Nachbarschaften <3 Und so dankbar über so herzliche und liebe Nachrichten, ich weiß gar nicht, womit ich das verdiene.
      1000 Grüße zurück!
      Julia

    • Franzi
      17. November 2015 at 12:39

      Die verdienst du, weil DU wundervoll bist Liebes! <3

  11. Sabrina
    16. November 2015 at 22:04

    Auch wenn du nicht weißt, wohin du gehörst – ich weiß es: Zu den Guten, den Lieblingsblogs, auf die man sich verlassen kann, weil sie immer die richtigen Worte finden, mit allerschönsten Bildern verzaubern, das perfekte Rezept für den Moment parat haben und der Mensch dahinter so sympathisch ist. Danke dafür! <3
    Happy Birthday und auf viele weitere Jahre!
    Liebe Grüße
    Sabrina

    • Julia
      16. November 2015 at 22:27

      Liebe Sabrina,
      wirklich ganz ehrlich und von Herzen: Danke <3 Auch dafür, dass wir uns schon so lange (online) begleiten. Und ich meine, dass bei Euch doch auch bald ein Blogoversary ansteht, oder? Wir sollten deshalb bald mal wieder anstoßen, so ganz richtig, in Echt :)
      Liebe Grüße!
      Julia

  12. Christina
    16. November 2015 at 22:04

    Ui, schon 4? Herzlichen Glückwunsch!
    Dein Blog ist wunderschön und ich lese dich wunderbar gerne. Mir geht’s davon abgesehen genau so wie dir, nur dass ich mittlerweile weiß, dass wir alle unseren eigenen Weg gehen müssen – und solange wir dabei authentisch (und natürlich supercool) bleiben, ist alles gut.
    Auf die nächsten 4!

    LG
    Christina

    • Julia
      16. November 2015 at 22:22

      Ja, das hab ich mir auch gedacht, liebe Christina, schon 4 Jahre! Dabei habe ich gelesen, dass die durchschnittliche Halbwertszeit eines Blogs bei 3 Jahren liegen würde. Nachdem ich diese Zeit überstanden habe schaffe ich es vielleicht jetzt auch, meinen Weg zu finden ;)
      Liebe Grüße!
      Julia

  13. Jens
    16. November 2015 at 22:13

    Happy Blogsday und alles Gute.

    Warum vermeintlich neidisch auf andere schauen wenn du selbst eine derjenigen bist die geschätzt und gelesen werden?

    Wieso grübeln wohin es gehen soll, wenn du einfach nur deinen Weg weiter geradeaus gehen musst? Bleib einfach wie du bist und mach genau so weiter. Ich find dich cool und komm gerne hier vorbei ;)

    Gruß
    Jens

    • Julia
      16. November 2015 at 22:19

      Ach Jens, wir hätten uns vielleicht einfach mal unterhalten sollen, hm? Ich dank Dir sehr für Deine Nachricht, ein wenig Wolkenkuckucksheim gestehe ich mir aber noch zu ;)
      Liebe Grüße!
      Julia

  14. Sandra von haseimglueck
    16. November 2015 at 22:24

    Liebe Julia,
    ich wünsche Dir und Deinem Blog das erdenklich Beste zu Eurem gemeinsamen 4 Jahren!
    Ich freue mich nach wie vor unheimlich, wenn ein Beitrag von Dir in meine Bloglovin Liste trudelt und finde, dass dein Blog etwas absolut Wundervolles und Einzigartiges ist.
    Bleibt so, wie Ihr seid: ein wunderschöner Blog, den ich bewundere und der für mich eine wundervolle Persönlichkeit, Wärme und Intelligenz ausstrahlt!
    Liebste Grüße,
    Sandra

    • Julia
      17. November 2015 at 19:22

      Liebe Sandra,
      vielen, vielen Dank für Deine liebe Nachricht! Ich freu mich wirklich sehr darüber <3
      Julia

  15. Ylva
    17. November 2015 at 09:20

    Liebste Julia,

    ganz herzlichen Glückwunsch zum vierjährigen Jubiläum an Deinem wunderschönen Tisch – einem meiner nicht allzu vielen Lieblings-Blogs unter all dem Getümmel im Netz, meine kleine Oase der Ruhe und Sicherheit, wenn ich mal wieder gar nicht weiß, was ich kochen soll. Mein Ort der schönen Gedanken. Wie Carla so schön sagt geht es auch mir beim Bloggen um den Mensch im Hintergrund, den Charakter. Und so stehe ich ebenso ein wenig am Rande vom Schulhof, weiß nicht so recht, wo ich mich zuordnen kann, und schaue dem Gewusel aus der Ferne zu. Zum Glück gibt es das Internet; darüber kann man auch vom anderen Eck des Schulhofs miteinander reden! Und schon ist man nicht mehr alleine. ;)

    In eine Form habe ich mich noch nie gerne pressen lassen. Und Du hast das auch überhaupt nicht nötig. Ganz im Gegenteil. Grüble nicht zu viel, meine Liebe. Du bist toll und (da kommt der Mister Darcy wieder raus ;) ) ich mag Dich und Deinen Blog: So wie ihr seid.

    In diesem Sinne: Ein Hoch auf die nächsten vier Jahre und die Vielfalt! Ich drück Dich feste,
    Ylva <3

    • Julia
      17. November 2015 at 19:26

      Liebe Ylva,
      das ist so lieb von Dir, Danke! Lass uns einfach gemeinsam ein wenig am Spielfeldrand stehen und von dort aus alles beobachten. Ich glaube, von dort aus hat man einen ganz guten Blick auf das Getümmel und befindet sich in wunderbarster Gesellschaft :)
      Viele liebe Grüße, meine Liebe! Und bis ganz bald <3
      Julia

  16. Ela
    17. November 2015 at 09:24

    Interessant, deine Blog-Klassifizierung ;) Ein bisschen erkenne ich den ein oder anderen Blog darin wieder, dem ich so folge oder dem man in der Bloggerwelt nicht entkommt. Mich selbst könnte ich da jetzt gar nicht wirklich einordnen, ich bin manchmal ein bisschen professionell, manchmal ärgere ich mich sehr persönlich über Themen, die mir wichtig sind, manchmal gibts Heile-Welt-Rezepte… Schwierig ;) Ich hoffe jedenfalls dass du so weitermachst wie die letzten 4 Jahre, deinen Blog lese ich sehr gern und deine Rezepte sind großartig.
    Liebe Grüße,
    Ela

    • Julia
      17. November 2015 at 19:29

      Naja, jeder hat ja so seinen Blick auf das Geschehen, nicht wahr? Und bestimmt hat jeder auch so seine Schubladen ;) Ganz bestimmt tummelt man sich in vielen dieser Kategorieren, in den einen mal öfter, in den anderen mal seltener. Wichtig ist doch, dass man das selber gut findet und dass man darüber steht, wenn Menschen, die das überhaupt nichts angeht, sich darüber auslassen…
      Viele liebe Grüße!
      Julia

  17. Dagmar (develloppa)
    17. November 2015 at 09:29

    Liebe Julia,
    allerbeste Bloggeburtstagsglückwünsche! Dein Blog gehört für mich auch zu den “Guten”, ist wohltuend, zeigt Stil und Herz und Persönlichkeit, deine heutigen Gedanken kann ich voll unterschreiben (ich hatte übrigens zu jeder Blogkategorie sofort ein paar Beispiele vor Augen:-), geh weiter deinen eigenen Blog-Weg, ich lese gerne mit!
    Beste Grüße, Dagmar

    • Julia
      17. November 2015 at 19:31

      Liebe Dagmar,
      vielen Dank für die Glückwünsche und Deine lieben Worte, Dagmar! Ich versuche auf jeden Fall, einen Weg zu gehen, mal sehen, ob es sich als der richtige für mich erweisen wird…
      Liebe Grüße!
      Julia

  18. Julia
    17. November 2015 at 18:05

    Liebe Julia,

    so viele wahren Worte sind schon gefallen, dass alles, was ich jetzt noch schreiben würde, vermutlich “wie die alte Weihnacht” daherkommen würde. Dass dein Blog zu meinen besonderen Lieblingen gehört, ist wohl auch kein Geheimnis mehr. Gerade weil der Weg immer wieder neu überdacht wird und sich hier dadurch was bewegt!

    Liebste Grüße,
    Julia

    • Julia
      17. November 2015 at 19:34

      Liebe Julia,
      wusstest Du, dass ich ein riesen Weihnachtsfan bin? Ich dank Dir auf jeden Fall sehr für Deine lieben Worte – ich hab das hier schon so oft geschrieben, aber es stimmt einfach! Ich danke Dir auf jeden Fall besonders <3
      Liebe Grüße!
      Julia

  19. Claudia ~ Food with a View
    29. November 2015 at 10:51

    Vier Jahre schon – Wahnsinn, wie die Zeit rennt… Meinen ganz herzlichen Glückwunsch, liebe Julia! Dass Du Deinen Platz in der sich wandelnden Blogosphäre immer wieder finden und definieren wirst, habe ich keine Sorge – Deine Handschrift ist deutlich und unverwechselbar. Deshalb freue ich mich schon auf die nächsten vier Jahre – und wünsche Dir heute einen schönen 1. Advent :-).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *