Freitagabendessen: Grilled-Cheese-Sandwich mit Mozzarella

,

Grilled-Cheese-Sandwich | chestnutandsage.de

Freitagabend rasen die Außendienstmitarbeiterinnen über die Autobahn, stets bereit mit der Lichthupe auf den Umstand hinzuweisen, dass sie ihr Wochenziel erreicht haben. Sie rasen in den freitäglichen Feierabend, der ein Glas Wein, die Sportschau oder einen Streit mit dem Nachbarn, der Vermieterin oder der Partnerin bereit hält. Es ist immer das gleiche Spiel, das sie genau so spielen, wie sie arbeiten: hart. Da bleibt kein Raum für Spaß. Dafür hat man Ziele. Vereinbart, gefeedackt, gereviewt. Denen man alles unterordnet, weil versprochen ist versprochen und wird – vor allem wegen der Prämienzahlung – nicht gebrochen. Sie leben in ihren Autos, die auf dem Firmenparkplatz die Rangordnung zementieren, im Freundeskreis den Status definieren und vor der Familie als Fluchtwagen dienen. Doch an Flucht ist nicht zu denken, fahren sie doch alle in den nächsten Stau, in stockenden Verkehr, weshalb ich ihn liebe, den Verkehrsfunk. Wie er die Nummern hochhält, A1 bis A9, die Staus Kilometer um Kilometer erhöhend, von Ost nach West, von Süd nach Nord. Es entspannt mich zu wissen, dass andere entnervt im Auto sitzen, während ich zu Hause mein Freitagabendessen vorbereite: Knusprige, gegrillte Käse-Sandwiches, aus denen geschmolzener Mozzarella und kräftiger Pecorino aus löchrigen und goldbraunen Ciabattascheiben tropft und mich so zusammen mit den ersten reifen Gewächshaustomaten und olivenölfettigen Fingern aufs Wochenende einstimmt.

Grilled cheese sandwich | chestnutandsage.de

Für Grilled Cheese Sandwiches braucht Ihr:

(Was folgt ist kein Rezept, sondern eine Zusammenstellung von Zutaten, die man je nach Geschmack variieren sollte)

  • Weißbrot, ich mag am liebsten Ciabatta mit Oliven
  • Mozzarella, in Scheiben geschnitten
  • Pecorino, gerieben
  • Tomaten, in feine Scheiben geschnitten
  • Basilikumblätter, grob zerrupft
  • Olivenöl

Beträufelt die Brotscheiben, die ihr relativ dünn schneidet, von beiden Seiten mit Olivenöl. Belegt die Brotscheiben mit Mozzarella, Tomatenscheiben, Basilikum und Pecorino. Legt eine zweite Brotscheibe als Deckel oben auf.
Heizt einen Sandwichmaker, einen Kontaktgrill oder eine Grillpfanne vor. Grillt die Sandwiches so lange, bis der Käse zu schmelzen beginnt und das Brot knusprig gold ist. Wie ihr ein Käsesandwich perfekt in der Pfanne zubereitet, könnt ihr hier sehen.

Wenn ihr noch einen Mayonnaise-lastigen Dip zu den Sandwiches mögt, empfehle ich Euch den Green Goddess Dip:

(inspiriert von Samin Nosrat)

  • 125 g Mayonnaise
  • 1 Avocado
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Miso
  • 2 EL Schnittlauch, grob gehackt
  • 2 EL Koriander, grob gehackt
  • 1 EL Estragon, grob gehackt
  • Salz

Püriert alle Zutaten zu einem dicken Dip, den ihr mit Salz abschmeckt.

Habt ein schönes Wochenende!
Julia

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *