6 Jahre

Death to the Stockphoto
Foto: Death to the Stockphoto

Im sechsten Jahr des Bloggens, im lutherischen Ehrenjahr, da passierte meinem Blog etwas Kurioses. Aus mir – und das ist natürlich kokett – nicht ersichtlichen Gründen wurde mir die Ehre zuteil, als einer der „besten“ Foodblogs Teil des Buches WIE WIR KOCHEN zu werden. Das Buch bildet den bunten Reigen der Food-Blogger-Welt ab: neben hochgeschätzten Blogger-KollegInnen wie Eva und Philip von Ye olde Kitchen, Karin von Geschmacksmomente, Annette von culinarypixelMercedes und Juri vom Splendido Magazin tummeln sich Profis wie Susann und Yannick von Krautkopf, Laura und Nora von our food stories oder Claudia und Arne von Food with a View und mir bisher vollkommen unbekannte Gesichter wie Melanie vom Mundwerk oder Meike von eat in my kitchen. Es ist ein schönes Buch, es zeigt, wie vielschichtig dieser Teil des Internets ist und lässt auch kleine Blogs, wie eben Chestnut & Sage  einer ist, strahlen.

WIE WIR KOCHEN | Erschienen 2017 im Prestel Verlag
Vanille-Chocolate-Chip-Shake von nikiandmax.com | Summer-Roll-Bowl von heavenlylynnhealthy.com

Zurück lässt mich WIE WIR KOCHEN allerdings mit der Frage, was denn die „besten“ Foodblogs ausmacht? Sind es Zugriffszahlen, Reichweite und Anzahl bezahlter Kooperationen? Die Fotos? Ist es die Gelingsicherheit der Rezepte? Die kulinarische Kreativität? Vielleicht ist es ein wenig von allem. Den wichtigsten Aspekt, das was einen richtig guten Blog (egal welcher Sparte) ausmacht, habe ich allerdings noch außen vor gelassen. Denn nur die Persönlichkeit des Bloggers, der Mensch, der sich hinter all den Klicks, Bildern und Gerichten versteckt, der macht für mich den Unterschied. Dann kann es egal sein, in welchem Blog-Gewand die Inhalte stecken, wenn ich eine tiefe Verbundenheit mit jemandem empfinde, obwohl ich sie oder ihn gar nicht kenne, dann weiß ich, dass ich eine Blog-Perle vor mir habe. Leider haben einige, denen ich mich ganz besonders verbunden fühle, nicht den Weg ins Buch gefunden. Das darf nicht sein. Deshalb möchte ich ihnen heute mal besonders huldigen. Achtung also, hier kommen meine liebsten Foodblogs, meine besten deutschsprachigen Highlights – in alphabetischer Reihenfolge:

Meine liebsten Foodblogs

Dinner um acht Claudia ist für mich die Grand Dame der Food Bloggerinnen. Ihre Gerichte bestechen durch außergewöhnliche Zutaten, ihre Fotos durch eine präzise Klarheit, ihre kulinarischen Reiseberichte durch Begegnungen und Erlebnisse, auf die ich gerne neidisch blicke. Wie es einer großartigen Foodbloggerin gebührt, ist gerade Claudias erstes und wirklich großartiges Kochbuch „Miso“ erschienen.

Eat Sleep Green Susanna ist der Profi unter meinen Lieblingsblogs. Die begnadete Kochbuchautorin und Journalistin nimmt mich gerne mit auf eine Reise in die gesunde Welt der Kulinarik, denn hier gibt es vor allem rein pflanzliche Gerichte, wundervoll inszeniert, sodass man immer wieder Lust bekommt, die guten Gaben der Natur zu genießen.

Feed me up before you gogo Die Feedmeups, wie ich Sabrina und Steffen gerne nenne, und ich haben mit dem Bloggen fast gleichzeitig angefangen. Sechs Jahre lang begleiten wir uns nun schon und nicht einen Tag lang wurde mir ihr Blog überdrüssig. Besonders ihre Reisen, die sie gerne in die USA führen, lassen mich mit verzückten Augen und schwerem, von akuter Wanderlust geplagtem Herzen zurück.

Flowers on my plate Dani und Michael sind ein langjäriges, eingespieltes Blog-Team, das seit kurzem durch ihre bezaubernde Tochter erweitert wird. Was als zartes Pflänzchen begann, ist heute ein erwachsener Blog, der die Vielschichtigkeit der vegetarischen Küche zeigt und dabei Wert auf den nachhaltigen und ressourcenschonenden Umgang mit der Natur legt.

Grain de Sel Micha scheint sich mit ihrem Salzkorn als eine der wenigen BloggerInnen frei geschwommen zu haben. Von Erwartungen, von Anforderungen, von allem, was die verrückte Bloggerwelt zu bieten hat. Ihr Blick ist scharf, ihre Posts klug und ich wünschte, ich könnte einmal an ihrem Tisch Platz nehmen, den sie sich in ihrer Reihe „Zur Tisch“ mit einem illustren Kreis interessanter Persönlichkeiten teilt. Natürlich mit einer ordentlichen Portion Pasta auf dem Teller.

Kamafoodra Diese Frau kann kochen! Und backen! Vor allem Brittas Kuchen haben mir es angetan, die immer süß und dekadent daherkommen. Hier wird an nichts gespart, und das ist es, was mir so gut an Brittas Blog gefällt. Wer sich dem Genuss so vernünftig zuwendet, der muss einfach sympathisch sein und darf hier auf keinen Fall fehlen.

Milas Deli Susannes Blog ist ein zart schimmerndes Juwel, das mich seit vielen Jahren ruhig und unaufgeregt begleitet. Mit leisen Worten bringt sie mich zum backen, einmal ein Sonntagssüß, ein andern mal ein Brot. Ihre Bilder zeugen von einer tiefen Naturverbundenheit und modernen Romantik. Und so schafft sie es immer, das, was man auch als „das schöne Leben“ bezeichnen könnte, mit ihren LeserInnen zu teilen.

Nadel und Gabel Egal, was Julia kocht, ich will es essen. Kumpir, Crêpe oder Pasta, ihre Rezepte lassen mir einfach das Wasser im Munde zusammen laufen. Besonders schön sind ihre kulinarischen Souvenirs, die sie ebenso wie Reiseberichte oder DIY-Anleitungen für allerlei Schönes postet.

La Capocuoca Möchte ich mein Auge mit köstlichen Bildern und die Seele augenzwinkernden Anekdoten verwöhnen, besuche ich Claudias Blog. Mit ihrem Wiener Schmäh und dem italienischen Temperament ist la capocuoca einer der wenigen, der mich ästhetisch und kulinarisch staunen lässt. Ihre Rezepte und Bilder machen mir hungrige Augen und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das von mir nicht so gemochte Wien wirklich so furchtbar ist, wenn doch so eine tolle Foodbloggerin dort lebt.

Schöner Tag noch Juliane gehört zu den Urgesteinen unter den FoodbloggerInnen. Bereits seit 2008 stellt sie ihre Rezepte online. Vom schellen Feierabendgericht, über Essen für die Allerkleinsten bis hin zum Silvestermenü findet jeder genau das passende für sich, charmant zusammengestellt von einer Schwäbin, die im tiefsten Baden wohnt.

WIE WIR KOCHEN | Erschienen 2017 im Prestel Verlag
Babka von whatshouldieatforbreakfasttoday.com | Gewürze von sophiahoffmann.com

Tausend Dank!

Wie auch die letzten Jahr kann ich Euch nur wieder sagen, dass ein Blog (egal ob nun der beste der Welt oder nicht) ohne Leser nichts weiter wäre, als eine recht sinnlose Ansammlung von Bits und Bytes. Ich danke Euch also von Herzen, dass Ihr hier regelmäßig vorbei schaut, Euch durch meine wirren Gedanken arbeitet, meine Geschichten lest und Kommentare hinterlasst. Ich freue mich über jede/n einzelne/n von Euch <3 Und zur Feier des Tages habe ich dem Blog noch ein neues, kleidsames Accessoire spendiert, ich hoffe ihr mögt den neuen Header genau so wie ich.

Geschenke!

Und weil zu einem Geburtstag immer auch Geschenke gehören, würde ich gerne, wenn ihr mögt, ein Exemplar des wundervollen WIE WIR KOCHEN verschenken. Teil dieses Buches sein zu dürfen, hat mich dieses Jahr besonders glücklich gemacht. Wenn Du mindestens 18 Jahre alt bist, dann hinterlasse bitte bis zum 24. November 2017 eine Nachricht unter diesem Post mit Deiner eMail-Adresse (die wird natürlich nicht angezeigt) und Deinem Namen, damit ich Dich benachrichtigen kann, falls Du das Buch bekommen sollst. Dabei ist es egal, wo in Europa Du wohnst und ob Du einen Blog hast oder nicht. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.

UPDATE! Das Buch soll als Geschenk an Anna gehen.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

Share

49 comments on “6 Jahre

  1. Milada Gutwillinger
    17. November 2017 at 16:53

    Ehre, wem Ehre gebührt – ein wunderbarer kleiner blog!

    • Julia
      18. November 2017 at 20:44

      Ganz herzlichen Dank <3

  2. Linda
    17. November 2017 at 18:00

    Na dann alles Gute zum (Blog)Geburtstag! Die Summer Roll Bowl schaut äußerst schmackhaft aus, wenn der Rest des Buchs genauso inspirierend ist würde ich mich über den Gewinn sehr freuen. Ich finde es immer wieder interessant zu lesen, wem andere Kochbegeisterte so folgen und kannte einen Teil der Blogs, die du nennst noch nicht – insofern vielen Dank für die tolle Liste :) ich will im Übrigen beim Lesen immer gleich alles vom Blog Berliner Küche nachkochen

    • Julia
      18. November 2017 at 20:46

      Vielen lieben Dank für die Glückwünsche! Ich finde auch, dass die Bowl hervorragend aussieht. Allerdings habe ich mich eher in die schokoladige Alternative verliebt, dieser dekadente Milchshake ist schon ne Nummer ;)

  3. Hanna
    17. November 2017 at 19:04

    herzlichen glückwunsch zum geburtstag, chestnut&sage! ich freue mich jedes mal sehr, die klugen, inhaltsvollen geschichten und gedanken zu lesen, die schließlich in einem rezept münden. chapeau dafür! und das buch in meinem küchenregal – oder eher auf meinem nach(t)tisch – wäre ein traum…

    • Julia
      18. November 2017 at 20:47

      Liebe Hanna, vielen Dank für Deine Nachricht! Deine Worte bedeuten mir sehr viel <3

  4. Melanie
    17. November 2017 at 19:24

    Tolles Kochbuch! Alles Liebe zum Blog-Geburtstag ❤️

    • Julia
      18. November 2017 at 20:47

      Dankeschön! Also für das Lob zum Buch als auch für die Glückwünsche ;)

  5. Lisa
    17. November 2017 at 20:18

    Vielen Dank für deine wundervollen Rezepte und schönen Fotos! Auf weitere tolle sechs Jahre!
    Lg Lisa

    • Julia
      18. November 2017 at 20:48

      Vielen lieben Dank, Lisa, darauf stoße ich mit Dir an <3

  6. Eva @ 1BigBite
    17. November 2017 at 20:51

    Happy Blog Birthday! 🥂
    Freu mich für dich! Das Kochbuch ist schon mal sehr vielversprechend!

    • Julia
      18. November 2017 at 20:48

      Danke, liebe Eva! Und das Buch ist tatsächlich eine Augenweide!

  7. Andrea
    17. November 2017 at 23:26

    Zum Geburtstag ein neues Kleid und sehr gut gewählte Worte, was einen guten Foodblog auszeichnet, das gefällt mir.
    Gratulation zum Geburtstag des Blogs!

    • Julia
      18. November 2017 at 20:49

      Danke, liebe Andrea!

  8. Frauke
    18. November 2017 at 07:59

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
    Ich mag deinen Blog sehr und habe schon viele Rezepte (vor allem die Müslis) nachgekocht. Deine Texte zu den Rezepten gefallen mir immer sehr gut, da sie so schön zum Nachdenken anregen. Außerdem liebe ich deine Link-Empfehlungen, worin ich schon das eine oder andere Schätzchen entdecken durfte. Danke für deine Arbeit und mögen noch viele weitere Blogjahre folgen!

    • Julia
      18. November 2017 at 20:51

      Liebe Frauke, ganz herzlichen Dank für Deine Worte! Ich freue mich sehr, dass Du meine Rezepte kochst und hoffe, dass Dir die Müslis schon viele schöne Frühstücke beschert haben <3

  9. Ye Olde Kitchen
    18. November 2017 at 08:49

    Liebe Julia,
    deine Gedanken zum Buch sind hier auch so gedacht worden und mit deiner erweiterten Liste gehen wir absolut d’accord. Eine Auswahl an Bloggerkollegen/innen, die auch wir sehr schätzen.
    Zum 6. Bloggeburtstag, wie schnell doch die Zeit verfliegt, wünschen wir uns ganz uneigennützig, dass du den Spaß am Bloggen nicht verlierst, denn du bist uns eine der Liebsten.
    Viele Grüße
    Eva und Philipp

    • Julia
      18. November 2017 at 20:54

      Ihr Lieben, was war ich überrascht und erfreut, als ich uns alle in diesem Buch gefunden habe. Ich hätte mir keine bessere Begleitung wünschen können <3 Ich bin ehrlich gesagt ganz froh, dass sich im 6. Jahr des Bloggens der Spaß wieder eingestellt hat. 2016 hab ich ziemlich gezweifelt, ob ich das hier alles noch möchte... zum Glück hab ich das überstanden ;)
      Liebe Grüße!
      Julia

  10. Carlotta
    18. November 2017 at 09:04

    Happy Birthday und vielen lieben Dank auch für deinen tollen Blog und den anderen Tipps!
    Liebe Grüße

    • Julia
      18. November 2017 at 20:55

      Liebe Carlotta, sehr, sehr gerne und vielen Dank <3

  11. WSAKE
    18. November 2017 at 09:16

    gratuliere ganz herzlich – ich werde mich gleich durch deine links klicken, bestimmt ist noch etwas mir ganz unbekanntes wunderbares dabei!

    und gerne nehme ich natürlich an der verlosung teil!

    • Julia
      18. November 2017 at 20:57

      Danke, liebe Anna! Ich hoffe, Du findest noch ein paar Überraschungen <3

  12. Conny
    18. November 2017 at 09:59

    Hallo Julia,

    alles Gute zum Bloggeburtstag. Schön, dass es dich und deinen Blog gibt :)

    Liebe Grüße
    Conny

    • Julia
      18. November 2017 at 20:57

      Oh Conny, ganz vielen Dank, von Herzen <3

  13. Hannah
    18. November 2017 at 12:56

    Herzlichen Glückwunsch zu Bloggeburtstag und der Aufnahme in dem Buch, das mich natürlich interessiert, auch wenn es natürlich nur eine subjektive Auswahl darstellen kann. Schön auf jeden Fall, dass du mit deinem feinen Blog dort vertreten bist und Danke, dass du die ergänzende Liste deiner persönlichen Favoriten noch dazu gestellt hast – so wird ein Schuh draus.
    Viele Grüße vom Novemberkind – habe also im gleichen Monat Geburtstag wie dein Blog ;-)

    • Julia
      18. November 2017 at 21:06

      Hannah, da hast Du absolut recht! Und man muss natürlich auch sagen, dass da am Ende auch nur die BloggerInnen im Buch sind, die bereit sind, sich zu den vorgegebenen Konditionen aufnehmen zu lassen. Somit ist die Auswahl noch kritischer zu hinterfragen. Nichtsdestotrotz ist es ein schönes Buch geworden, dass einen schönen Querschnitt der mittlerweile unzähligen Blogs zeigt.
      Viele liebe Grüße und ein hoch auf unserer beider Geburtstage <3
      Julia

  14. Claudia
    18. November 2017 at 14:34

    vielen dank für die blumen! gebe die komplimente gerne zurück. das kochbuch ist auch großartig, hatte es schon in der hand… alles gute natürlich auch zum blog-geburtstag! und wien ist eine tolle stadt, verstehe gar nicht, was man hier nicht mögen kann – außer vielleicht die u6 während der rush hour :)

    • Julia
      18. November 2017 at 21:08

      Liebe Claudia, Wien ist sicherlich eine tolle Stadt, doch bei jedem Besuch begrüßte mich der eiskalte Puszta-Wind und Starkregen. Ich habe also nur ein diffuses Gefühl, dass sich bei einem Besuch im Sommer bestimmt wenden wird ;)
      Herzliche Grüße!
      Julia

  15. Julia Erdbeerqueen
    18. November 2017 at 17:19

    Happy Bloggeburtstag und glückwunsch ein Teil dieses Buches zu sein :)
    Habe mir direkt mal deine Liste der liebsten Blogs angeschaut. Ich mag sehr gerne wie du schreibst und deine Bilder finde ich so schööön.

    • Julia
      18. November 2017 at 21:10

      Vielen lieben Dank, Julia! Deine Nachricht freut mich wirklich sehr <3

  16. Carola
    18. November 2017 at 18:19

    Bin gerade auf der Suche nach einem Rezept für eine Pizza Bianca auf deinen super schönen Blog gestoßen … die Pizza 🍕 landet jetzt dann gleich in unserem pizzaofen :-)) Gerne würde ich mich natürlich auch über das vielversprechende Foodblogger Kochbuch freuen !!!

    • Julia
      18. November 2017 at 21:11

      Oh, liebe Carola, auf Pizza hätte ich jetzt auch Lust! Ich hoffe, dass sie euch schmeckt und ihr einen schönen Abend habt <3
      Liebe Grüße
      Julia

  17. Micha
    18. November 2017 at 18:30

    Herzlichen Glüchwunsch, liebe Julia – gleich doppelt: zum Blog-Geburtstag und zu der Teilnahme an dem wirklich reizvollen Buchprojekt! Du weißt ja, dass du auch zu meinen Lieblingen zählst und so freue ich mich umso mehr über deine zauberhaften Worte zu meinem Blog!

    • Julia
      18. November 2017 at 21:12

      Ach Micha, tausend Dank! Für Deine Worte, Deinen Blog und das alles halt <3

  18. Sabrina & Steffen
    19. November 2017 at 00:09

    Happy, happy, liebe Julia! In doppelter Hinsicht. Wie schön, dass wir unsere Geburtstage seit 6 Jahren fast zeitgleich feiern – darauf sollten wir bald mal wieder persönlich anstoßen! Wir sind froh, dass dir der Spaß am Bloggen nicht abhanden gekommen ist, du würdest sehr fehlen! Und vielen Dank für die lieben Worte – wir fühlen uns geehrt! <3
    Liebe Grüße
    Sabrina & Steffen
    (Bei der Verlosung musst du uns nicht berücksichtigen – wir sitzen ja quasi an der Quelle ;-)

    • Julia
      23. November 2017 at 19:36

      Ihr Lieben,
      ganz vielen lieben Dank für Eure Nachricht <3 Wir sollten ganz bald "in echt" anstoßen, Gründe zum Feiern haben wir jetzt ja genug!
      Liebe Grüße <3
      Julia

  19. Markus
    19. November 2017 at 12:10

    Je älter ein Blog wird, desto blumiger werden die Glückwünsche – in diesem Sinne Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag :-)

    Manch einer wird sich fragen worin der Unterschied liegt zwischen einer beliebigen Rezeptseite und einem Foodblog? Hier kann ich mir zumindest sicher sein dass das Rezept tatsächlich auch mundet denn die Autorin kocht es vor. Ein erfahrener Hobbykoch erkennt nicht immer ob ein Rezept auch munden wird – und es gibt ein duzend Abwandlungen auf unzähligen Portalen darunter auch nicht sehr ernstgemeinte Versionen

    • Julia
      23. November 2017 at 19:38

      Lieber Markus,
      dann ganz herzlichen Dank für die Blumen ;) Ich finde die Frage nach dem Unterschied eine ganz interessante, sicher, wir erzählen, kochen und dokumentieren, wie wir zum Ergebnis gekommen sind, aber ob die Qualität sich im Gegensatz zu den Portalen eine andere (ob besser oder schlechter ist dabei evtl. egal) ist? Ich weiß es nicht.
      Herzliche Grüße
      Julia

  20. Julia
    19. November 2017 at 18:12

    Liebe Julia,

    herzlichsten Glückwunsch zu Buch und Bloggeburtstag! So schön, dass du durchgehalten hast und immer noch dabei bist. Ohne dich würde ich vermutlich noch mehr zweifeln. Vielen Dank für die Erweiterung der lesenswerten Foodblogs ;) Auf hoffentlich viele weitere Jahre mit leckeren Gerichten, tollen Geschichten, wichtigen Gedanken!

    Alles Liebe,
    Julia

    • Julia
      23. November 2017 at 19:40

      Liebe Julia, tausend Dank für die Glückwünsche <3 Ich hoffe doch, dass wir beide noch eine Weile beim Bloggen bleiben, ich kann Dir zumindest sagen, dass ich auch schon die ein und die andere Durststrecke hinter mir habe. Aber irgendwann kam unter mysteriösen Umständen die Freude zurück. Ich hoffe, dass wird bei Dir auch so sein!
      Liebe Grüße <3
      Julia

  21. brittakama
    19. November 2017 at 20:24

    Ach Julia, ich freu mich so über deine lieben Worte *rotwerd* :) sorry, eben erst gelesen, wir waren am Wochenende zu einer kleinen Auszeit weg.
    alles Liebe und Gute zum Bloggeburtstag und zum Buch, ich bin hier auch immer furchtbar gerne zu Gast und lese deine Gedanken so gerne!
    Manche Blogs sind einfach wie ein kleines Wohn(oder Ess-?)zimmer, in dem man zu Gast sein darf.

    • Julia
      23. November 2017 at 19:41

      Liebe Britta, sehr, sehr gerne <3 Ich hoffe, Du hattest ein schönes Wochenende ;) Und jetzt bin ich an der Reihe mit dem Rotwerden, tausend Dank für Deine Worte!
      Alles Liebe!
      Julia

  22. Fabian Pott
    20. November 2017 at 09:38

    Liebe Julia,

    seit einigen Jahren lese ich nun schon deinen Blog und gratuliere dir zum 6. Jahr. Vielen Dank für die wunderbaren Rezepte und Fotos, und heute auch für die Empfehlungen. Viele der Blogs kenne ich, einige sind neu – ich werde einen Blick auf alle werfen.

    Alles Gute für die Zukunft,
    Fabian

    • Julia
      23. November 2017 at 19:43

      Lieber Fabian,
      ich freue mich sehr, dass Du den Weg immer wieder hier her findest und mit liest. Das bedeutet mir sehr viel!
      Viel Spaß beim Stöbern :)
      Julia

  23. Miriam
    23. November 2017 at 11:25

    Still und leise lese ich deinen Blog und freue mich jedes Mal, dass er so anders ist als andere. So ruhig und unaufgeregt, so bedacht und herzlich.

    Glückwünsche zum Bloggeburtstag von mir und gerne würde ich natürlich das feine Buch gewinnen!

    Miriam

    • Julia
      23. November 2017 at 19:45

      Liebe Miriam,
      ich finde es ganz besonders toll, dass Du Dich als stille Leserin heute meldest, vielen Dank dafür! Ich freue mich wirklich sehr, wenn ich ab und zu neue „Gesichter“ unter den LeserInnen entdecke :)
      Liebe Grüße!
      Julia

  24. Dani
    23. November 2017 at 13:05

    Meine liebe Julie, was les ich denn da? Herzlichen Glückwunsch im doppelten Sinne! Na, wenn das mal kein Grund zum Feiern ist :)
    Und Mensch! Ganz lieben Dank auch für deine Worte… du weißt ja, dass auch du bei uns immer einen ganz besonderen Platz haben wirst. So schön, konstant inspirierend und immer ein bisschen wie eine kleine Auszeit ist es bei dir. Das schaffen nur wenige.
    In diesem Sinne Cheers! und eine dicke Umarmung <3
    Dani

    • Julia
      23. November 2017 at 19:47

      Liebe Dani, ganz, ganz lieben Dank für Deine Nachricht, ich freu mich so über Deine Worte <3 Ich stoß mit Dir an und hoffe, dass wir uns bald wieder sehen <3
      Julia

  25. Die Living Haus Blogger
    29. November 2017 at 10:09

    Ein wirklich schöner Beitrag von dir, Julia. Wir wünschen dir viele weitere tolle Blogger-Jahre und sind gespannt auf mehr Rezepte und Anregungen. :-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *