Drive me nuts: nussige Energiebällchen

Doris Dörrie schreibt im Coronatagebuch des SZ Magazins, dass der COVID-19-Alltag dazu führe, dass wir gemeinsam eine Ahnung davon bekämen, was es bedeutet alt zu sein. Und das ist ein guter Gedanke: Unser Bewegungsradius ist eingeschränkt. Wir treffen weder Freunde noch Familie. Und an Besuche ist überhaupt nicht zu denken. Auch Reisen sind in weite Ferne gerückt. Nicht nur durch geschlossene Grenzen, die finanziellen Nötigkeiten, die ein Urlaub erfordert, können durch Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit eingeschränkt sein. So wird der Horizont wird ein engerer und wir sitzen zu Hause auf den Balkonen, lösen Kreuzworträtsel oder beobachten Gartenvögel. Oder jagen den ersten Stechmücken nach. Es sind Kleinigkeiten, die uns beschäftigt halten. Doch auch die kleinen Dinge erfordern Energie. Und die gibts es heute in Form von kleinen Nussbällchen, die mit Datteln, Mandeln und Cacaonibs eine Menge Nährstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Vitamine beinhalten und sich somit hoffentlich positiv auf das Wohlbefinden auswirken.

Für etwa 15 Bällchen braucht ihr:

  • 45 g Haferflocken
  • 40 g Walnüsse
  • 70 g Mandeln
  • 5 Datteln, eingeweicht
  • 1 EL Honig (oder eine pflanzliche Alternative)
  • 4 EL Haselnussmus
  • 2 EL Cacaonibs

Gebt alle Zutaten in einen Mixer (ich habe eine Moulinette).
Mixt so lange, bis eine klebrige Masse entsteht, die an einen festen Teig erinnert und die sich mit den Händen formen lässt. Wenn der Teig zu trocken ist, gebt noch etwas Haselnnussmus dazu. Mischt dann die Cacaonibs unter.
Rollt aus dieser Masse etwa 15 Bällchen, die walnussgroß sind.
Stellt die Bällchen in den Kühlschrank.

Habt einen schönen Sonntag!

  1. Hallo Julia,
    Ich habe heute deine Energiebällchen gemacht. Die sind wirklich superlecker. Auch wenn ich kein Haselnussmus hatte ;-) Mit cashewmus klappt es bestimmt fast genauso gut.

    Ganz liebe Grüße und komm gut durch energieraubende Zeit!
    Klara

    • Liebe Klara,
      das freut mich aber! Mit Cashewmus waren sie bestimmt auch super lecker :)
      Liebe Grüße!
      Julia

Schreibe einen Kommentar zu Klara Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.