Der Februar hat es mir dieses Jahr ausgesprochen schwer gemacht ihn zu mögen. Die Enttäuschungen, die dieser Monat für mich bereit hielt, waren doch überraschend vielfältig. Was einen weiteren Rückzug ins Private mit sich brachte, den ich mir durch Suchen, Sammeln und Teilen versüßte: gemocht: Kaffee und Schokolade. gemacht: eine lange Nacht verbracht. gedacht: ich binWeiterlesen…

10
Share

Es zwitschert und zirpt, es sprießt und grünt, der Januar gibt den Frühling und bringt mich damit komplett durcheinander. Und was macht der verwirrte Geist am liebsten? Sammeln, sortieren und teilen, was (neben dem Vogelgezwitscher) am besten gefallen hat: gemocht: my next guest needs no introduction. gemacht: unverpackt eingekauft bei rutaNatur. gedacht: üüüüüüüüüüüüüüüh! Erstmal Hände waschen.Weiterlesen…

7
Share