Zu Gast bei Tisch & Thymian

Tisch und Thymian | (c) Vivi D'Angelo

Sind wir hier richtig? Der Gucci-Store zu meiner Linken, Salvatore Ferragamo hinter mir. Die Münchner Maximilianstraße funkelt mit all dem Luxus, der ihr zur Verfügung steht. Verführerische Schaufensterauslagen locken, blenden, lassen die Hausnummern nebensächlich werden. Doch, doch, Hausnummer 33, siehst Du da oben? Da, wo der Kerzenschein herkommt? Und tatsächlich, wir sind richtig. Der Concept Store Haeppi Piecis fällt nicht auf, das ungeübte Auge würde wohl vorbei stürmen. Eine Perle inmitten eines Meeres aus Sein und Schein. Wir treten ein und werden von einer Woge aus Herzlichkeit empfangen. Endlich haben wir es geschafft, wir sind bei Tisch & Thymian angekommen.

Tisch und Thymian | (c) Vivi D'Angelo

Tisch & Thymian ist der Münchner Secret Supper Club, von dem ich schon so viel gehört, schon so viel gelesen hatte: Herzliche Menschen kochen mit Leidenschaft, alles ist selbstgemacht, ein Hobby, obwohl vieles so professionell wirkt. Verschiedenste Menschen werden an einen Tisch gebracht und dürfen einen wunderbaren kulinarischen Abend genießen. Im Hintergrund arbeiten Ines, Stephanie, Justyna, Manuel, Dirk, Vivi (deren Bilder Ihr hier genießen dürft) und eine Handvoll Helfer, sie kämpfen mit den kleinen und großen Widrigkeiten, welche die Organisation eines solchen Events mit sich bringt. Doch wir Gäste, knapp 40 an der Zahl, bekommen davon nichts mit, unterhalten uns prächtig und genießen das vegetarische Vier-Gänge-Menü “Culinary Piecis”. Glasierte Kirschtomaten mit Fleur de Sel an Salat-Sushi mit Orangen-Senf-Dressing werden gefolgt von einer herrliche Tomaten-Rote Bete-Consommé mit Pastinaken-Vanille-Schaum und Matcha-Rinde, Buchweizenravioli mit Süßkartoffel-Ricotta-Füllung in Mohnbutter und Parmesan, abgerundet durch ein wunderbares Dessert aus pochierten Birnen mit weißem Schokoladen-Thymian-Eis und Schokoladen-Meringue. Und gerade als man sich wünscht, jetzt noch einen Kaffee zu trinken, werden Kaffeekannen auf die Tische gezaubert, Macarons gereicht und die Tischrunde ein wenig aufgelockert.

Tisch und Thymian | (c) Vivi D'Angelo

Alle zwei Monate wird eine neue Location gesucht, wird geplant, von frühmorgens bis spätabends vorbereitet, gekocht, dekoriert, organisiert. Die Anstrengung steht den Organisatoren nach dem Dessert ins Gesicht geschrieben, doch Tisch & Thymian sei ihnen eine Herzensangelegenheit. Sich aus dem “Man sollte mal” heraus bewegen, etwas selber machen, sich trauen und nicht immer nur überlegen, was gewesen wäre, wenn. Die Begeisterung der Gäste als Herzensglück zurückbekommen, lernen, sich weiterentwickeln. Dreimal so viele Anmeldungen hätte es für diesen Abend gegeben, doch es gilt: First come, first serve, der frühe Vogel hat Glück, den anderen bleibt nur zu hoffen, beim nächsten Mal einen Platz zu bekommen. Nicht jedes Mahl wird übrigens für so viele Menschen zubereitet, die Location bestimmt die Anzahl der Sitzplätze. Die nächsten vier noch geheimen Orte stehen jedoch bereits fest, und ich hoffe, wieder dabei sein zu dürfen.

Tisch und Thymian | (c) Vivi D'Angelo

Ich danke Euch, ihr Lieben, für Eure Gastfreundschaft. Für Eure Mühen. Für einen Abend der mich mit einer Eurphorie in die Nacht entlassen, die unvergleichlich war.

Alle Informationen rund um Tisch & Thymian findet ihr hier.
Alle Bilder in diesem Post wurden mir mit der freundlichen Genehmigung von Vivi D’Angelo zur Verfügung gestellt: www.vividangelo.com

Share

22 comments on “Zu Gast bei Tisch & Thymian

  1. stepanini
    8. Februar 2014 at 11:54

    Liebe Julia, Tränen in den Augen, Gänsehaut auf dem Arm. Danke. Für diesen wunderschönen Text. Genau deshalb. Mitten ins Herz getroffen.
    Bis hoffentlich ganz bald.

    • Julia
      9. Februar 2014 at 21:02

      Ach Stephanie <3
      Bis bald. Bestimmt!

  2. Karin
    8. Februar 2014 at 12:04

    Oooohhh…das klingt so toll! Das nächste Mal sind wir hoffentlich schnell entschlossen und auch mit von der Partie! LG, die Karin

    • Julia
      9. Februar 2014 at 21:00

      Ich drück Dir die Daumen, liebe Karin, und halte die Augen offen, damit ich auch schneller Bescheid geben kann :)
      Liebe Grüße,
      Julia

  3. Dani
    8. Februar 2014 at 12:48

    Ein Secret Supper Club, wie herrlich! Ich bin jetzt schon begeistert und schaue mir das später mal ganz in Ruhe an… muss gleich in die Küche, vorbereiten für Frau und Herrn Zuckerwatte :)
    Ganz herzlichen Dank aber jetzt schon mal für den Tipp und liebe Grüße!
    Dani

    • Ylva
      9. Februar 2014 at 11:17

      *hihi! Und was war es lecker, meine Liebe! Wir schwärmen noch immer und nachher geht’s dem Doggybag an den Kragen ;)

    • Julia
      9. Februar 2014 at 20:59

      Mach das, liebe Dani, ich war von Anfang an angetan! Hoffentlich hattet ihr auch einen schönen Abend? Davon gehe ich aber eigentlich aus :)
      Ich wünsch Dir einen schönen Abend <3
      Julia

  4. tine
    8. Februar 2014 at 13:06

    du warst da, ich beneide dich
    ich hoffe auf ein nächstes mal

    wunderschön geschrieben

    • Julia
      9. Februar 2014 at 20:58

      Danke, Du Liebe! Es war wunderschön.
      Und es gibt ja ein nächstes Mal, und auch das wird wieder besonders werden. Ich freue mich schon drauf.

  5. Sabrina
    8. Februar 2014 at 13:52

    Sehr schöner Bericht! Wir hoffen, dass wir beim nächsten Mal mehr Glück haben und auch zwei der begehrten Plätze ergattern! Wir würden uns auch sehr freuen, falls sich aus dem “man sollte mal” tatsächlich etwas mehr entwickelt und uns dann gerne auf den Weg nach Augsburg machen! ;)
    LG
    Sabrina

    • Julia
      9. Februar 2014 at 20:57

      Die Pläne gedeihen und wachsen, liebe Sabrina, ich bin zuversichtlich, dass das was wird :)
      Bis ganz bald!
      Liebe Grüße,
      Julia

  6. Theresa
    8. Februar 2014 at 18:33

    liebe Julia,
    herzlichen Dank, dass du mich mit zu Tisch & Thymian entführt hast! Ein wunderbarer Abend, zu dem deine schwelgenden Worte einladen, so kann ich es ein bisschen mehr verschmerzen, dass München so weit weg von Berlin ist ;) Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende!

    • Julia
      9. Februar 2014 at 20:56

      Liebe Theresa, sei nicht traurig, wir hier in Süddeutschland schielen ja immer ein wenig neidisch nach Berlin, wo so viel Leben ist!
      Hab einen schönen Abend!
      Liebe Grüße,
      Julia

  7. Claudia ~ Food with a View
    9. Februar 2014 at 08:22

    Toller Bericht und wunderschöne Fotos – das muss ein toller Abend gewesen sein, liebe Julia!

    • Julia
      9. Februar 2014 at 20:54

      Das war es, liebe Claudia! Ich hoffe sehr auf Wiederholung :)

  8. Ylva
    9. Februar 2014 at 11:19

    Was ein herrlicher Bericht, liebe Julia! Und Deinen ausführlicheren Erzählungen am Freitag nach zu urteilen, sollte es so etwas viel häufiger geben. Eine wirklich ganz wunderbare Sache!
    Herzliche Grüße,
    Ylva

    • Julia
      9. Februar 2014 at 20:54

      Wie recht Du hast, Ylva, so etwas sollte es viel öfters geben. Immer dann, wenn man eine Idee hat, einen Wunsch, etwas, das man von Herzen gerne tun möchte, sollte man sich einfach trauen und machen. Was haben wir schon zu verlieren?
      Liebe Grüße,
      Julia

  9. Gehard
    9. Februar 2014 at 11:54

    Hallo Julia, vielen Dank für deinen sehr schön geschriebenen Bericht. Wir waren mit dabei und es hat uns ebenfalls sehr gut gefallen!

    • Julia
      9. Februar 2014 at 20:53

      Lieber Gerhard, wie schade, dass wir uns nicht kennengelernt haben. Vielleicht beim nächsten Mal?
      Viele Grüße,
      Julia

  10. monsieurmuffin
    9. Februar 2014 at 13:42

    Oh wow, das klingt ja fantastisch. Da wär ich gern dabei gewesen. Yummiiii. Gleich mal ein paar Infos einholen, für den nächsten Termin.

    Wünsch dir einen zuckersüßen Sonntag

    Jenni

    • Julia
      9. Februar 2014 at 20:52

      Mach das, liebe Jenni, dann drück ich Dir die Daumen, dass Du Dir einen der begehrten Plätze sichern kannst :)
      Liebe Grüße
      Julia

  11. rheingruen
    21. Februar 2014 at 11:01

    Danke für´s teilen – München hat so einiges zu bieten, warauf wir hier noch warten… Leidenschaft verknüpft Herzblut, ein feines Gut wenn Gaumenkitzler verzaubern. Lieben Gruß zu Dir Iris

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *