Warmer Gemüsesalat mit Hummus

Dieser Gemüsesalat ist aus dem Kochbuch “Oriental Basics” von Sebastian Dickhaut und Cornelia Schinharl, das im Gräfe und Unzer Verlag erschienen ist. Die “Basics”-Serie gibt es ja mittlerweile für alles und jeden: Italien, Asien, Frankreich, Fisch, Fleisch, Vegetarisch, für die Familie, für’s Grillen und für Cocktails. Und ich finde, dass sie für das doch relativ kleine Geld sehr gute Kochbücher sind: Es ist immer gut, wenn ich keine Probleme habe, die Zutaten im Supermarkt meines Vertrauens zu finden und wenn dann auch noch die Zubereitung mit überschaubarem Aufwand einfach gelingt, dann kann es sein, dass ein Kochbuch häufiger zum Einsatz kommt. So ist das eben mit den “Basics”-Kochbüchern. Die Aufmachung dieser Buchserie halte ich allerdings für etwas fragwürdig. Die Gestaltung ist grenzwertig bunt und auf gute Laune getrimmt, aber ich kann halt auch mal mit einer Scheißlaune in der Küche stehen… wie dem auch sei: Bei der Zubereitung dieses Salats war meine Stimmung einwandfrei.

WarmerGemüsesalat

  • 1 Aubergine, etwa 500 g halbiert
  • 1 rote Paprika, halbiert und entkernt
  • 1 gelbe Paprika, halbiert und entkernt
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Bund Petersilie, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Zwiebel, in feine Würfel geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten

Den Backofen auf 220°C vorheitzen. Die Auberginen- und die Paprikahälften auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das Gemüse auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen, bis die Haut der Paprika und der Auberginen Blasen wirft. Die Paprikahälften dürfen ruhig dunkel werden, das macht gar nichts – im Gegenteil! Die entstehenden Röstaromen tragen zum guten Geschmack bei. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, die Häute der Paprikaschoten abziehen. Die Aubergine aus ihrer Haut löffeln. Das Gemüse in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne mit Öl 3-4 Minuten anbraten, dann das Paprikapulver zugeben und gut vermengen. Das Gemüse und die Hälfte der Petersilie zugeben und einmal gut durchschwenken. Den Zitronensaft zugeben, alles mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken und auf Teller verteilen. Dazu schmeckt im Winter Hummus und Fladenbrot, im Sommer passen da vielleicht Oliven und Tomaten gut dazu – egal was, der Salat ist einfach super lecker!

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *