Salat aus gegrillten Paprika und Tomaten

,

Grilled Bell Peppers and Tomatoes | chestnutandsage.de

Rot, rot, rot, ist alles was ich habe, rot, rot, rot ist alles, was ich will, darum lieb ich alles was so rot ist, weil (in nicht chronologischer Reihenfolge):

  • ich am Wochenende zarte, rote Klatschmohnblüten in den Feldern, die am Zugfenster vorbeigerauscht sind, gesehen habe.
  • ich vergangene Woche kurzzeitig Rot gesehen hatte, weil sich ein Orkan über meinem Schreibtisch zusammenbraute, der jetzt aber ohne größeren Schaden anzurichten weitergezogen ist.
  • ich schon kiloweise Erdbeeren geplfückt habe.
  • morgen der Besuch aus dem roten Land des Lächens ankommt.
  • Rot nicht nur die Farbe der Liebe, sondern auch die Farbe dieses leckeren Salats ist.

Die Zutaten können gerade so variiert werden, wie man mag, es gilt: Alles was schmeckt ist erlaubt. Wenn man Paprika gerne isst, nimmt man ein wenig mehr davon, wenn man lieber Tomaten mag, dann nimmt man mehr Tomaten. Das ursprüngliche Rezept von Nigel Slater bleibt in seinen Angaben noch ungenauer, eigentlich gibt es überhaupt keine Mengenangaben. Ich verrate Euch also, wie ich den Salat zubereitet habe:

  • 2 Paprikaschoten, die Kerne entfernt und halbiert
  • 2 Handvoll kleine Tomaten, in Viertel geschnitten
  • 1 kleine Handvoll Kräuter, z.B. Basilikum und Majoran, fein gehackt
  • 1 cm frische Chili, fein gehackt
  • Olivenöl
  • Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer

Den Backofengrill auf 200°C vorheitzen und die Paprikahälften so lange rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Die Paprikahälften aus dem Backofen nehmen, ein wenig abkühlen lassen und dann die Haut abziehen.
Die nackigen Paprikahälften jetzt in grobe Streifen schneiden und mit den Tomaten vermengen. Die Kräuter und die Chili untergeben und alles mit einem guten Schuß Olivenöl, 1 bis 2 EL Balsamicoessig, Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Salat vor dem Servieren etwa 20 Minuten ziehen lassen, damit sich alle Aromen schön vermengen…Lecker!

  • 0

    Overall Score

  • Reader Rating: 0 Votes

Share

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *