Gemüsepizza Tricolore

,

Pizzarezepte hab ich jetzt ja schon eine Weile nicht mehr gepostet. Was nicht bedeutet, dass ich eine Pizza-freie Zeit hatte, aber irgendwie hat sich’s nicht ergeben. Deshalb heute also ein Rezept für eine Gemüsepizza. Was ich bei dieser Art der Pizza wichtig finde, ist das man die Finger von allzu Pizza-unüblichen Gemüsesorten lässt. Ansonsten finden nachher noch Brokkoli, Mais oder sogar Kohlrabi den Weg auf eine Pizza, und meiner Meinung nach haben die da gar nichts verloren. Ich greife hier also auf die Klassiker Zucchini und Tomate zurück und spendiere für den etwas fruchtigeren Geschmack am Ende noch eine Paprikaschote. Der Clou an diesem Rezept ist, dass das Gemüse erstmal im Backofen gegrillt wird, damit sich schöne, feine Röstaromen bilden. Der Pizzaboden wird vorgebacken, damit er wunderbar knusprig wird. Ja und ganz am Ende schmeckt alles nach Frühling!

GemüsepizzaTriColore

  • 1 Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 1 rote Paprikaschote, in Streifen geschnitten
  • 4 – 6 Schalotten, in Scheiben geschnitten
  • 2 – 4 Knoblauchzehen, angedätscht
  • 1 Handvoll gemischte Kräuter, z.B. Oregano, Thymian und Majoran, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Handvoll Cherrytomaten, die Kerne entfernen und in Scheiben schneiden
  • Olivenöl
  • 1 Pizzateig
  • 1 Kugel Büffelmozarella
  • Salz, Pfeffer
  • Parmesan
  • 1 Handvoll Rucola

Den Backofen auf 230°C vorheizen und die Grillfunktion einschalten. Die kleingeschnittene Zucchini, die Paprika, die Schalotten mit Olivenöl in einer feuerfesten Form vermischen, die Knoblauchzehen zugeben und im Backofen etwa 15 Minuten garen bis sich die ein oder andere schöne braungebrutzelte Stelle bildet. Das Gemüse aus dem Backofen nehmen, salzen und pfeffern und die gehackten Kräuter untermengen. Die Knoblauchzehen muss man nicht entfernen, die werden schön süß und cremig, ich mag das gerne, deshalb lass ich sie drinnen und freu mich, wenn ich eine finde. Den Pizzateig auf ein Blech geben, den Mozarella darauf verteilen und etwa 4 Minuten vorbacken. Den Teig dann nochmal aus dem Backofen nehmen und das gegrillte Gemüse und die Tomaten auf dem Teig verteilen, alles mit Parmesan bestreuen und dann für weitere 6 – 8 Minuten backen.

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *