People of the Coral Triangle

Dieser Film von James Morgan ist beides zugleich: bezaubernd und verstörend. Er handelt von der bedrohten Biodiversität im sogenannten Korallendreieck, einem Meeresgebiet das sich von den Salomonen über Neuguinea bis zu den Kleinen Sundainseln im Westen und vorbei an der Ostküste Borneos bis zu den Philippinen im Norden erstreckt. Laut WWF beheimatet das Korallendreieck mehr Rifflebewesen als irgendeine andere Region der Erde und sechs der sieben großen Meeresschildkröten-Arten leben hier. Durch eine immer stärker steigende Nachfrage an Fischen als Lebensmittel und verbotene “Fischereitechniken” wie Dynamitfischen, werden die Riffe im Korallendreieck immer stärker zerstört und den Meeren in unvernünftig hohem Maße Fische entnommen. Mangelndes Umweltbewusstsein, mangelnder politischer Wille, ein steigender Druck der Märkte führen also dazu, dass die Menschen in dieser wunderschönen Region ihre eigene Lebensgrundlage zerstören.

Was kann man nun selber dazu beitragen, dass unsere Meere und deren Bewohner erhalten bleiben? Klar, weniger Fisch essen. Und beim Einkaufen darauf achten, wo der Fisch her kommt: Ist auf der Packung ein MSC-Zeichen? (Hier gibt es eine Übersicht an Zertifikaten.) Der WWF hat für Konsumenten extra einen Einkaufsratgeber Fisch online gestellt, der eine Entscheidungshilfe beim täglichen Einkauf sein kann. Ja und dann darf man nie das gute, alte “Geh nicht fort, kauf im Ort” vergessen und vielleicht mal anstelle eines weitgereisten Kabeljaus einen Waller oder eine Regenbogenforelle aus einer regionalen Zucht essen. Zu guter Letzt möchte ich Euch noch auf die Kampagne Fish Fight aufmerksam machen, die eine Änderung der europäischen Fischereigesetze fordert, denn zirka die Hälfte aller gefangenen Fische in der Nordsee sind “Beifang”, sollen also nicht auf dem Teller des Konsumenten landen und werden daher unnötigerweise wieder tot zurück ins Meer geworfen.

Share

2 comments on “People of the Coral Triangle

  1. Ela
    6. Januar 2013 at 15:32

    Danke für diesen wichtigen Beitrag! Ich war ja erst vor einigen Monaten auf Borneo und war schwer entsetzt, wie vermüllt und kaputt das Meer dort war. Ganze Korallenriffe wurden mit Dynamitfischen und Giftfischen zerstört. Von der Überfischung mal ganz abgesehen :(
    Die Doku werd ich mir sicher mal angucken!!
    LG
    Ela

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *