Pasta mit Ingwer, Tomaten und Minze

,

Was für ein Sommergericht! Scharfer Ingwer trifft auf süße Tomaten und frische Minze – eine herrliche Kombination. Nachdem das sommerliche Pfingstwochenende nun leider vorbei ist kann man sich mit diesem Abendessen ein wenig Urlaub auf den Teller holen. Gegessen habe ich das Gericht das erste Mal (ja, den Zeitpunkt kann ich ganz genau bestimmen) im Restaurant „Gast“, als die Stadt Mannheim auf Grund ihres 400-jährigen Stadtjubiläums mit dem „Klang der Quadrate“ auf Tour und eben zu Gast in München war. Damals hätte ich auch nie gedacht, dass ich mal wirklich ins Rhein-Neckar-Delta ziehe. So kann’s gehen… Hier also die Sommer-Pasta, die übrigens immer von Herrn S. zubereitet wird.

Ingwerpasta

  • Pasta für 2 Personen
  • etwa 3 cm Ingwer, fein gerieben
  • 1 Handvoll Kirschtomaten, halbiert
  • 2 EL Minze und Basilikum, fein geschnitten
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Parmesan, gerieben

Die Pasta nach Packungsanleitung zubereiten. Währenddessen Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kirschtomaten mit der Schnittseite nach unten 2 Minuten anbraten. Den Ingwer zugeben und weitere 2 Minuten mitbraten. Jetzt eine Schöpfkelle Nudelwasser zugeben und alles ein wenig köcheln lassen. Wenn die Nudeln fertig sind, eine Tasse Nudelwasser abnehmen und zur Seite stellen. Die abgegossenen Nudeln zur Tomaten-Ingwer-Mischung geben und gut vermengen. Jetzt alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, nochmal ein wenig Nudelwasser zugeben und die Kräuter untermischen. Wenn die Pasta jetzt zu trocken ist, einfach nochmal ein wenig Nudelwasser dazu geben. Die Pasta auf Teller verteilen, raus auf den Balkon oder in den Garten und… Lecker!

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *