Panzanella mit geschmorten Tomaten und Guacamole

,

Panzanella | chestnutandsage.de

Mit diesem Brotsalat habe ich die beste Möglichkeit gefunden, im Sommer mein altbackenes Brot zu verwerten. Was im Winter die Semmelknödel sind, ist im Frühling und im Sommer also Panzanella. Nachdem M. beim letzten Grillen sein teuer erstandenes Markt-Brot vergessen hatte, und sich danach in ein langes Wochenende fernab der Heimat verabschiedete, mussten wir es also verbrauchen. Und um mich mal wieder unseren bevorstehenden Toskana-Urlaub einzustimmen (hey, noch 87 Tage!), hier also ein Rezept für einen toskanischen Brotsalat. Da gibt es nun ja auch wieder ungefähr 100.000 Rezept-Variationen, ich habe mich nach der Lektüre von Nigel Slaters sehr frei formuliertem Rezept für Folgendes entschieden…

  • 1/2 altbackenes rustikales Baguette
  • 1/2 Gurke, geviertelt und die Kerne entfernt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, in feine Ringe geschnitten
  • 1/2 rote Chilie, in feine Würfel geschnitten
  • 8 Cherrytomaten
  • 2-3 Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Rotweinessig
  • Saft 1 Zitrone
  • 2 Avocados
  • 1 Handvoll Kräuter, z.B. Oregano, Basilikum, Majoran und Thymian

Das Brot in nicht allzu große Stücke schneiden (ha! Das ist wie Käse-Fondue vorzubereiten). Je nachdem wie alt das Brot ist, kann man es jetzt in einer Pfanne ein wenig anrösten, damit es nicht matschig wird, wenn es mit dem Dressing in Berührung kommt. In einer Schüssel die Zwiebel, die Chilie, die Kräuter und die Gurke vermengen. Die Brotwürfel oben auf geben. In einer Pfanne ein wenig Olivenöl erhitzen und die Tomaten mit dem Knoblauch zusammen darin schön weich schmoren, bis sie in sich zusammenfallen. Die Tomaten salzen und pfeffern und ein wenig abkühlen lassen. Das ist der Zeitpunkt, sich um die Guacamole zu kümmern: Die Avocados halbieren und das Fruchtfleich auslösen und schön zermatschen. Die Avocadomasse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken lassen und mit ein paar Kräutern besprenkeln. Zurück zum Panzanella. Olivenöl, Rotweinessig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und über den vorbereiteten Salat geben. Den Salat auf Tellern verteilen, die Kirschtomaten und den Knoblauch oben auf legen, ran an den Tisch, die Guacamole auch nicht vergessen, und los geht’s! Lecker!

Share

2 comments on “Panzanella mit geschmorten Tomaten und Guacamole

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *