Immer wenn die Sonne scheint…

, ,

Bohnen-Salat und Hummus | chestnutandsage.de

Heinz Erhardt sang einst: Immer wenn ich traurig bin, trink ich einen Korn. Mir geht das ganz ähnlich, nur würde ich den Liedtext gerne in „Immer wenn die Sonne scheint, muss ich nach draußen“ umwandeln. Das reimt sich nicht, ist aber trotzdem wahr, denn kaum werde ich von strahlendem Sonnenschein geweckt, kann ich kaum den ersten Kaffee des Tages (der in meinem Haushalt immer im Bett getrunken wird) genießen, das Frühstück wird des ausgedehnten Zeitunglesens beraubt und die Haare können auch noch später in Form gebracht werden, schnell zusammengewurstelt, werden sie mir nach einer Radtour durch sonnengelbe Getreidefelder sowieso zerzaußt vom Kopf abstehen. In den Rucksack, den ich vor der Abfahrt noch schnell packe, befindet sich ein Snack, ein Picknick, gibt es doch nichts schöneres, als im Halbschatten, die Beine in den Lech streckend, eine Kleinigkeit zu essen – immerhin muss man sich ja für die Rückfahrt stärken (die aus irgendwelchen Gründen nie so viel Spaß macht wie die Hinfahrt). Sinnvoll ist es bei solchen Picknicks, Lebensmittel einzupacken, denen eine kurze Zeit ohne Kühlung nicht zusetzt. Oliven, zum Beispiel, und ein Bohnensalat mit Tomaten. Und Hummus, das geht ja immer und darf heute, wo ich für den Salat viel zu viele weiße Bohnen eingeweicht habe, aus eben jenen zubereitet werden. Kapernäpfel dürfen auch nicht fehlen, ein schönes Weißbrot ebensowenig – wenn Ihr bereit seit, dann könnten wir doch jetzt gemeinsam los, oder?

Vorbereitung:

Weicht 250 g weiße Bohnen über Nacht in ausreichend Wasser ein. Kocht die Bohnen am nächsten Tag etwa eine Stunde mit einem Zweig Rosmarin, dann sollten sie gar sein. Wer übrigens mehr darüber wissen möchte, warum man Hülsenfrüchte, Getreide und auch Nüsse einweichen sollte, schaut am besten hier vorbei.

Für 4 Portionen weiße Bohnen mit Tomaten braucht Ihr:

  • 250 g gekochte weiße Bohnen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 10 getrocknete Tomaten
  • 1 Handvoll Cherry-Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 1/2 kleine Chili, fein gehackt
  • 1/2 TL Rosmarin, die Nadeln fein gehackt
  • 2 Zehen confierter Knoblauch, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer und Olivenöl
  • Abrieb 1/2 Zitrone

Übergießt die getrockneten Tomaten mit heißem Wasser und lasst sie dann 10 Minuten ziehen. Gießt das Wasser dann ab und schneidet die Tomaten in feine Streifen.
Erhitzt ein wenig Öl in einer Pfanne und bratet darin Knoblauch, getrocknete Tomaten, Tomaten, Chili und Rosmarin an. Gebt dann das Tomatenmark dazu und bratet es ein paar Minuten mit. Gebt dann so viel Wasser hinzu, bis eine schöne, dicke Soße entsteht. Schmeckt diese Soße mit Salz und Pfeffer ab, lasst sie noch ein bisschen köcheln. Nehmt die Soße dann vom Herd und mischt die weißen Bohnen und den Zitronenabrieb unter. Schmeckt die Bohnen dann ab und mischt, wenn Ihr mögt, noch ein wenig frische Petersilie unter.

Für 4 Portionen Bohnen-Hummus braucht Ihr:

  • 250 g gekochte weiße Bohnen
  • 2 Zehen confierter Knoblauch
  • Abrieb 1/2 Zitrone
  • 2 großzügige EL Tahin
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1/2 TL Fenchelsamen, gemahlen
  • Salz

Gebt alle Zutaten in einen Mixer. Gebt nach und nach Wasser hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Schmeckt das Hummus dann mit Salz ab.

Ihr Lieben, als Nachtisch kann ich Euch nur ein paar Erdbeeren anbieten, aber mehr braucht es ja nun gerade wirklich nicht zum glücklich sein.
Habt ein schönes Wochenende und lasst es Euch gut gehen!
Liebe Grüße
Julia
Und weil das Picknick so schön und rein pflanzlich ist, darf es auch am Tierfreitag teilnehmen!
Photocredit: Links von mir, rechts über death to the stock photo.

Share

19 comments on “Immer wenn die Sonne scheint…

  1. Die Raumfee
    20. Juni 2015 at 13:01

    Das klingt beides sehr, sehr lecker und perfekt fürs Picknick. Heute spielt das Wetter nicht mit, aber wenn die Sonne wieder da ist…

    LG, Katja

    • Julia
      28. Juni 2015 at 21:21

      Die nächste Woche bringt ja zum Glück Sonnenschein pur und somit steht dem Picknick dann nichts mehr im Wege ;)
      Liebe Grüße!
      Julia

  2. mecki von fein & raum
    21. Juni 2015 at 10:54

    mmmmh, lecker – weiße bohnen kann ich immer essen, deine kombinationen klingen prima! ich mach mein weiße bohnen hummus meist ohne tahin, dafür dann viel olivenöl und gerne noch frischen estragon dazu.
    deine fotos mag ich sehr!
    lg, mecki

    • Julia
      28. Juni 2015 at 21:22

      Oh, die Idee mit dem Estragon gefällt mir, das werde ich probieren!
      Liebe Grüße!
      Julia

  3. Claudia ~ Food with a View
    21. Juni 2015 at 13:28

    Du hast so recht – Sonne, raus, Picknick! Wenn nur die Sonne ein bisschen mehr schiene… Wir haben in den letzten Wochen schon eifrig Picknick-Futter abgelichtet (und manchmal danach dann wegen Regen doch zu Hause statt beim Radeln essen müssen), und Dein Bohnensalat klingt toll, der kommt gleich mit auf die Einkaufs-Liste für den nächsten Ausflug :-).

    • Julia
      28. Juni 2015 at 21:23

      Ach ja, die letzte Woche hat es uns nicht leicht gemacht, oder? Aber die nächsten Tage werden uns mit Sonne verwöhnen, dann wird auch Deinem Ausflug ins Grüne nichts mehr im Wege stehen :)
      Liebe Grüße!
      Julia

  4. Theresa
    22. Juni 2015 at 15:56

    liebste Julia, ach ja, Heinz Ehrhardt, wie viele Stunden ich wohl in meiner Kindheit mit ihm im Ohr verbracht habe… hinter eines Baumes Rinde, wohnt die Made mit dem Kinde… ;) auch das Lied vom Korn habe ich sehr gerne mitgeträllert, am Anfang sicher auch, ohne überhaupt zu wissen worum es geht. Eine schöne Zeit! Und eine schöne Zeit verspricht dein köstlicher Picknickproviant! Am Sonntag ist es hier wieder soweit und ich hoffe auf gutes Wetter! Hab eine schöne Woche und lass es dir gutgehen! Liebe Grüße, Theresa

    • Julia
      28. Juni 2015 at 21:27

      Wie schön, und noch ein Fan ;) Das Wetter tut hier schon sein bestes und hat uns heute schon mit viel Sonne verwöhnt, ab morgen bin ich also wieder bereit fürs Picknicken. Ich hoffe, dass es bei Dir auch schön ist?
      Hab noch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße!
      Julia

  5. Ela
    22. Juni 2015 at 16:37

    Ohhh wie herrlich, ich liebe weiße Bohnen mit Tomatensauce ;) Danke für deine schönen Rezepte, das werd ich sicherlich mal nachkochen.
    LG
    Ela

    • Julia
      28. Juni 2015 at 21:27

      Dann lass es Dir schmecken, liebe Ela!

  6. Dani
    22. Juni 2015 at 18:36

    Also ich wär soweit, liebe Julia :) Habe auch einem Picknick Post in der Mache, irgendwie liegt das Thema trotz momentan leider trübem Juni in der Luft und hier soll es zumindest ab übermorgen wieder netter werden. Vielleicht eine Gelegenheit, den gestern entdeckten Picknick Spot zu nutzen? Daumen drücken!
    Liebe Grüße und danke dir fürs verlinken ♥

    • Julia
      28. Juni 2015 at 21:32

      Oh, ein neuer Picknick-Spot? Wir werden noch unsere „alten“ zwei nutzen, ich hoffe aber, dass wir noch den einen oder anderen schönen Platz finden! Immerhin wird es ab morgen ja mehr als sommerlich, die Chancen stehen also gut!
      Liebe Grüße <3
      Julia

  7. Julia
    23. Juni 2015 at 22:30

    Weisse Bohnen Hummus? Der wird probiert – Ich könnte mich in Hummus hineinlegen – am liebsten dippe ich aber Gemüse … ;-) lg Julia

    • Julia
      28. Juni 2015 at 21:29

      Hummus geht immer, stimmt :)

  8. Mahee Ferlini
    24. Juni 2015 at 00:40

    Sehr lecker, besonders in Sommer. Weiße Bohnen sind mir die perfekte Sommerspeize.

    • Julia
      28. Juni 2015 at 21:28

      Das stimmt! Gerade im Sommer sind die dicken weißen Bohnen ein schöner Genuss…

  9. Karin
    28. Juni 2015 at 18:25

    Hihi…ich seh‘ schon…wir müssen mal zusammen in den Biergarten! Ich will von Deinen leckeren Sachen picken. Unbedingt. :-)

    LG, Karin

    • Julia
      28. Juni 2015 at 21:28

      Karin, dann müssen wir da was ausmachen und uns treffen!
      Liebe Grüße <3
      Julia

  10. Ylva
    1. Juli 2015 at 08:45

    Mhhh… liebe Julia! Herr Zuckerwatte und ich sind zugegebenermaßen keine großen Picknick-„Gänger“. Wahrscheinlich liegt es aber auch einfach am Garten direkt vor der Tür und weniger am Picknicken an sich. Mit Deinem Bohnen-Hummus und Bohnen-Tomaten-Mix würde ich das aber durchaus einmal gerne probieren wollen; der Wald ist ja immerhin nicht weit. Oder wir packen einfach alles ins Auto und treffen uns bei Dani und Michi um gemeinsam mit schönem Ausblick zu schlemmen… unendlich schöne Möglichkeiten :-)
    Ich drück Dich – liebe Grüße,
    Ylva <3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *