Im sechsten Jahr des Bloggens, im lutherischen Ehrenjahr, da passierte meinem Blog etwas Kurioses. Aus mir – und das ist natürlich kokett – nicht ersichtlichen Gründen wurde mir die Ehre zuteil, als einer der „besten“ Foodblogs Teil des Buches WIE WIR KOCHEN zu werden. Das Buch bildet den bunten Reigen der Food-Blogger-Welt ab: neben hochgeschätzten Blogger-KollegInnenWeiterlesen…

4
Share

Das neue Jahr beginnt still, fast leise. Das Lachen, Gläserklirren, das Vertraute des vergangenen Abends ist verklungen. Es ist Zeit für Kontemplation, Zeit, sich zu überlegen, was das neue Jahr bringen soll, waren die letzten Wochen doch so turbulent, dass man kaum noch die eigenen Gedanken gehört hat. 2016 war nicht für jeden ein gutesWeiterlesen…

3
Share

Diese Woche ist es wieder so weit – ich habe mit meinem Blog den fünften Geburtstag gefeiert. Es war also wieder Zeit für ein Blog-Zwiegespräch, Zeit, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.  Julia: Lieber Blog, fünf Jahre verbringen wir nun miteinander. Wie geht es dir denn so? Blog (resigniert): Ach Julia, was soll ich sagen, wir kamen schon malWeiterlesen…

3
Share

Heute bin ich ganz besonders froh und aufgeregt und glücklich Euch mitzuteilen, auf was ich mich in den vergangenen Monaten besonders gefreut habe – auf die zweite Ausgabe des archiv/e Magazins. Wo im ersten Magazin ein Blog mit Text und Bild im Rampenlicht stand, haben Lina und Anselm das Konzept überarbeitet und vielfältiger gestaltet: Anstatt „Ein Blog. Ein Magazin“Weiterlesen…

1
Share